SEO: Energieverbrauch

Bis zu 900 Euro sparen

Energieverbrauch senken

Um die Energie im eigenen Haushalt effizienter zu nutzen, sollte man ein Auge auf seinen Energieverbrauch haben. Der durchschnittliche Energieverbrauch kann dabei als Vergleichswert herangezogen werden, um den eigenen Wert in Relation setzen zu können. Auch das Beachten von Strom- und Gasspartipps ist hilfreich, um einen zu hohen Energieverbrauch zu senken. Unser Tipp für Sparer: Mit einem Tarifwechsel können bei den Energiekosten bis zu 900€ gespart werden.

Energieverbrauch senken | cheapenergy24
  • Strom sparen & Energieverbrauch senken
  • Gas sparen & Enerigeverbrauch senken
  • Tarif wechseln und bis zu 900€ sparen

Energieverbrauch

Durchschnittlicher Energieverbrauch

Der durchschnittliche Energieverbrauch eines Haushalts variiert stark mit der Anzahl der dort lebenden Personen. Ein vier Personen Haushalt verbraucht naturgemäß mehr Energie als ein alleinlebender Student. Daher ist es sinnvoll, den eigenen Energieverbrauch mit dem durchschnittlichen Verbrauch eines vergleichbar großen Haushalts zu vergleichen. Der Energieverbrauch setzt sich in der Regel aus dem Verbrauch von Strom und Gas zusammen. Dementsprechend sollte nicht nur der Stromverbrauch, sondern auch der Gasverbrauch geprüft werden.

Stromverbrauch pro Jahr

Da die Höhe des Stromverbrauchs von verschiedenen Faktoren, wie Größe der Wohnfläche und Anzahl der Personen im Haushalt abhängt, ist es schwierig generell einen übergreifenden Richtwert zu definieren. Daher sollten die eigenen Werte mit einem entsprechend großen Haushalt verglichen werden. Mehr erfahren

Gasverbrauch pro Jahr

Die Höhe des Gasverbrauchs hängt von verschiedenen Faktoren, wie der Größe der Wohnfläche und der Anzahl der Personen im Haushalt ab. Daher sollten die eigenen Werte mit einem entsprechend großen Haushalt verglichen werden. Mehr erfahren

Unverbindliche Tarifprüfung | cheapenergy24 | Digitaler Wechselassistent für Strom und Gas

Unser Rundum-Sorglos-Service für Sie!

Cheapenergy24 optimiert unabhängig und verbraucherfreundlich jährlich Ihre Tarife. Dabei übernimmt der digitale Wechselassistent die gesamte Vertragsorganisation – von der Tarifprüfung bis zum Wechsel. Sie sparen dabei bis zu 900 Euro jedes Jahr!

Energieverbrauch

Stromverbrauch senken

Sollte der Stromverbrauch zu hoch sein, können einige Stromspar-Tipps Abhilfe schaffen. Stromfresser sind im Haushalt überall zu finden. Während der Drucker, das Handy oder der Laptop einfach vom Stromnetz genommen werden kann, geht das bei den meisten Haushaltsgeräten nicht. Der Kühl- und Gefrierschrank muss rund um die Uhr laufen, sowie andere Haushaltsgeräte auch.

Kühlschrank und Gefrierschrank

Stromfresser Nummer eins sind Kühlschrank und Gefrierschrank, denn sie benötigen rund um die Uhr Strom, um eine dauerhafte Kühlung der Lebensmittel zu gewährleisten. Daher sollte man beim Kauf neuer Geräte auf die Effizienzklasse achten. Der Kühlschrank ist außerdem in vielen Fällen zu kalt eingestellt. Meistens reichen 5-8 Grad Celsius aus, um die Lebensmittel frisch zu halten und ausreichend zu kühlen.

Waschmaschine und Trockner

Die Benutzung der Waschmaschine und des Trockners für die alltägliche Wäsche verbraucht vergleichsweise viel Strom. Daher lohnt es sich, auf ein effizienteres Gerät umzusteigen, auch wenn die Anschaffung eines Geräts zunächst Mehrkosten verursacht. Beispielsweise ist ein in der Beschaffung kostenintensiver Kondensationstrockner deutlich stromsparender als herkömmliche Trockner.

Elektroherd

Auch der Elektroherd ist ein stromfressendes Haushaltsgerät, welcher den Energieverbrauch in die Höhe treiben kann. Hier kann sich eine Investition in hochwertige Töpfe und Pfannen lohnen, denn diese leiten die Wärme besser und speichern sie effizienter.

Beleuchtung

Durchschnittlich verbraucht ein Haushalt in Deutschland 330 kWh jährlich für Beleuchtung. Somit ist die Beleuchtung eines Haushaltes ein wichtiger Faktor, wenn der Energieverbrauch reduziert werden soll. Dieser kann gesenkt werden, indem man seine ineffizienten Beleuchtungssysteme durch sparsame LED Lampen ersetzt. Vorsicht ist allerdings geboten bei modernen Beleuchtungssystemen mit W-LAN Verbindung, diese verbrauchen sogar mehr Strom durch die zusätzlichen Gadgets.

Alte Heizungspumpe

Ein oftmals unerkannter Faktor beim Energieverbrauch ist eine alte Heizungspumpe. Sie wird dafür benötigt, warmes Wasser in die Heizkörper des Haushalts zu befördern, die wiederum damit die Räume erwärmen. Eine alte Heizpumpe verursacht rund 150€ Stromkosten, während eine neuere Heizungspumpe nur circa 20€ jährlich an Kosten ausmacht.

Mehr zum Thema

Kostenloses Angebot | cheapenergy24 | Digitaler Wechselassistent für Strom und Gas

Sparpotential ermitteln

Mit der kostenlosen Tarifprüfung erfahren Sie direkt wie viel Sie mit einem Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters sparen können.

Über Uns | cheapenergy24 | Digitaler Wechselassistent für Strom und Gas

Mehr als ein Preisvergleich

Wir gehen einen Schritt weiter und übernehmen die gesamte Tariforganisation – von der Prüfung bis zum Wechsel.

Jetzt kontaktieren | cheapenergy24 | Digitaler Wechselassistent für Strom und Gas

Experten mit Erfahrung

Bei allen Fragen rund um die Themen Strom und Gas sind wir Ihr persönlicher Ansprechpartner – per Telefon, Mail, Post oder Fax.

Energieverbrauch

Gasverbrauch senken

Konstant und durchgängig heizen

Der Energieverbrauch durch Gas kann ähnlich wie beim Strom mit einfachen Tipps gesenkt werden. Zunächst sollte man darauf achten, konstant und durchgängig zu heizen – lieber die Heizung während des Urlaubs auf niedriger Stufe weiterlaufen lassen, als sie komplett auszuschalten. Denn die Wände speichern die Wärme und wenn die Wohnung nicht geheizt wird, kühlt sie aus und muss dann oftmals auf höchster Stufe geheizt werden. Wird sie hingegen durchgängig geheizt, kann sie schon auf mittlerer Stufe eine angenehme Temperatur erzeugen.

Die richtige Zimmertemperatur

Außerdem sollte man darauf achten, die eigene Wohnung nicht mit viel zu hohen Temperaturen warm zu halten. Meistens reicht im Wohnbereich eine Temperatur von maximal 22 °C und im Schlafzimmer von maximal 18 °C. Darauf zu achten, kann den Energieverbrauch deutlich senken.

Heizkörper freihalten

Nur wenn die Heizkörper genug Platz haben, kann die warme Luft ungehindert in den Raum strömen, um diesen richtig zu beheizen. Stellt man im Gegenzug die Heizkörper zu (z.B. mit Sofas, Vorhängen oder Wäsche), kommt es schnell zu einem Wärmestau, bei dem man unnötige Mengen an Gas verbraucht.

Energieverbrauch

Sparen durch Tarifwechsel

Das größte Sparpotential bei den Energiekosten liegt nicht allein darin, den Energieverbrauch zu senken, sondern die Energie von vorneherein günstiger zu beziehen. Mit einem einfachen Anbieterwechsel bei Strom und Gas kann nochmal deutlich mehr Geld gespart werden. Durchschnittlich sparen Verbraucher jährlich 500€ beim Gasanbieterwechsel und 400€ beim Stromanbieterwechsel. Der jährliche Wechsel bedeutet allerdings auch viel Aufwand und lästige Auseinandersetzungen mit dem wandelnden Energiemarkt, den undurchsichtigen Tarifen und den versteckten Preiserhöhungen. Cheapenergy24 übernimmt diese Mehrarbeit für seine Kunden und wechselt sie jedes Jahr zum besten Strom- und Gasanbieter. Dadurch sparen Verbraucher nicht nur Zeit, sondern auch mehrere Hundert Euro jedes Jahr! Dabei arbeitet cheapenergy24 komplett anbieterunabhängig und finanziert sich rein durch den erzielten Erfolg anteilig an der generierten Ersparnis. Dieser Service macht das Start-up zum verbraucherfreundlichsten Start-Up im Energiesektor.

Energieverbrauch

Informative Links

Verbraucherzentralen:

Über cheapenergy24

Keine Lust auf hohe Energiekosten?!

Wir gehen einen Schritt weiter als gängige Vergleichsportale. Unser verbraucherfreundliche Wechselhelfer optimiert nicht nur jährlich Ihre Tarife, sondern übernimmt auch die gesamte Vertragsorganisation – von der Tarifprüfung bis zum Wechsel. Dadurch sparen Sie nicht nur bequem und einfach Geld, sondern auch wertvolle Zeit!

Jetzt anfragen