Neuer Tarif für Strom und Gas

Lohnt sich der eprimo Treue-Tarif?

Sowohl auf bekannten Vergleichsportalen als auch im Fernsehen wird in der letzten Zeit für den neuen Treue-Tarif (oder 5-Sterne-Tarif) von eprimo geworben. Vor allem auf den Vergleichsportalen ist der Tarif sehr präsent und wird Interessenten als besonders lohnend verkauft, denn Kunden sollen nicht nur nach einem Jahr, sondern die ersten drei Jahre attraktive Boni erhalten. Aber lohnt sich der Tarif für Verbraucher wirklich oder steckt dahinter nur eine weitere Verkaufsmasche?

Handschlag zweier Männer im Anzug am Tisch sitzend. Hand einer Frau, einen Stift haltend sitzt daneben. Auf dem Tisch liegen Laptop, Unterlagen und Kugelschreiber
  • Eprimo wirbt mit einem neuen „Treue-Tarif“
  • Auch auf den gängigen Vergleichsportalen ist der Tarif präsent platziert
  • Die ersten drei Treue-Jahre werden auf den ersten Blick mit attraktiven Boni entlohnt

Was enthält der Treue-Tarif von eprimo?

Bei Strom- und Gastarifen mit Bonus sind Sofort- und Neukundenbonus an der Tagesordnung. Allerdings erhalten Verbraucher bei diesen Tarifen ab dem zweiten Jahr keine Boni mehr, wodurch ein jährlicher Wechsel notwendig wird, um Energiekosten zu sparen. Der neue Treue-Tarif von eprimo verspricht seinen Kunden für jedes Jahr, dass sie in dem Tarif bleiben einen Bonus (maximal drei Jahre). Im ersten Jahr gibt es, wie bei anderen Anbietern auch, einen Sofortbonus und einen vom Verbrauch abhängigen Neukundenbonus. Im zweiten und dritten Jahr folgen dann fixe Treueboni in Höhe von 100 Euro (2. Jahr) und 150 Euro (3. Jahr). Daneben sind auch eine flexible Vertragslaufzeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat und eine 36-monatige eingeschränkte Preisgarantie Bestandteil des Tarifes. Auch umweltbewusste Verbraucher sollen auf ihre Kosten kommen, denn eprimo wirbt mit reinen Ökotarifen. Der Strom wird zu einhundert Prozent aus Wasserkraft gewonnen, das Gas ist zu einhundert Prozent klimaneutral.

Mehr zum Thema

Ein rosa Sparschwein. Vor ihm mehrere Stapel Geldmünzen.

Sparpotential ermitteln

Mit der kostenlosen Tarifprüfung erfahren Sie direkt wie viel Sie mit einem Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters sparen können.

Handschlag zweier Männer am Tisch. Unterlagen und Laptop liegen bereit.

Mehr als ein Preisvergleich

Wir gehen einen Schritt weiter und übernehmen die gesamte Tariforganisation – von der Prüfung bis zum Wechsel.

Mann sitzt auf dem Sofa mit Laptop auf dem Schoß.

Experten mit Erfahrung

Bei allen Fragen rund um die Themen Strom und Gas sind wir Ihr persönlicher Ansprechpartner – per Telefon, Mail, Post oder Fax.

Weniger wechseln, mehr sparen?

Auf den ersten Blick klingt der Treue-Tarif von eprimo sehr verlockend. Man muss nicht mehr jährlich den Versorger wechseln, sondern kann erst einmal drei Jahre lang Kunde von eprimo bleiben. Dabei muss man aber trotzdem nicht auf den jährlichen Bonus verzichten. Im direkten Vergleich mit Tarifen, bei denen man jährlich wechseln muss, wird allerdings schnell klar, dass sich dieses neue Sparmodell für den Kunden nicht rechnet.

Beispiel: Eine kleine Berliner Familie verbraucht im Jahr 3.500 Kilowattstunden Strom.
Aus der untenstehenden Grafik geht deutlich hervor, dass die Familie rund 3.100 Euro an Stromkosten zahlen müsste, wenn sie sich im Verlauf der drei Jahre für den eprimo Treue-Tarif entscheiden würde. Würde die Familie allerdings jedes Jahr ihren Anbieter wechseln und regelmäßig von Sofort- und Neukundenbonus profitieren, müsste sie in unserem Vergleich nur knapp 2400 Euro zahlen.

Übersicht der Kosten des Treuetarifs von eprimo über 3 JahreÜbersicht der Kosten der Stromtarife von Vattenfall, Emma Energie, SW//M über 3 Jahre

Anmerkung: Für unseren Kostenvergleich haben wir die aktuellen Angebote als Rechnungsbasis genommen (Stand: 24. Oktober 2018). Die Preise können sich noch verändern und die Tarife dienen nur zum Vergleich und nicht als Empfehlung.

Anhand der beiden Grafiken kann man deutlich erkennen, dass nicht nur die Höhe des Bonus ausschlaggebend für die Gesamtkosten sind. Im Treue-Tarif von eprimo zahlt man schon ohne den Bonus deutlich mehr für seinen Strom.

So sparen Sie am meisten

Wer jährlich seinen Strom- oder Gasanbieter wechselt, kann jedes Jahr mehrere hundert Euro an Stromkosten einsparen. Allerdings sollten die Tarife vor dem Wechsel eingehend geprüft werden. Dabei ist nicht nur der Preis ausschlaggebend, sondern auch die Seriosität des Anbieters und die Verbraucherfreundlichkeit der Tarifkonditionen. Mehr erfahren

Mann hält leuchtende Glühlampe in der Hand. Daneben ein paar Stapel Geldmünzen

Unser Rundum-Sorglos-Service für Sie!

Cheapenergy24 optimiert unabhängig und verbraucherfreundlich jährlich Ihre Tarife. Dabei übernimmt der digitale Wechselassistent die gesamte Vertragsorganisation – von der Tarifprüfung bis zum Wechsel. Sie sparen dabei bis zu 900 Euro jedes Jahr!

Das könnte Sie auch interessieren

Viele bunt verpackte Geschenke zusammengehäuft

Neukundenbonus als Geschenk?

Strom jedes Jahr wechseln

Bargeld und Taschenrechner unter einer Lupe liegend

Bonus trotz Kündigung?

Der Vattenfall Treuebonus

Glühbirne auf sandigem Boden liegend. In der Birne ist Erde mit einer Pflanze zu sehen

Strom wird trotzdem teurer

Die EEG-Umlage 2019 sinkt