Netzentgelte steigen zum Jahreswechsel

Strompreiserhöhung

Die Netzentgelte machen rund zwanzig Prozent des Strompreises aus und sollen zum Jahreswechsel um bis zu achtzig Prozent erhöht werden.

Strommast-Anlage
  • Die Haushaltskassen werden durch die Preiserhöhungen belastet
  • Verbraucher erhalten Sonderkündigungsrecht bei Preisanpassung
  • Experten raten, den Tarif regelmäßig zu prüfen

Bundesweiter Stromnetzausbau

Urban Keussen bleibt keine andere Wahl. Der Chef des Netzbetreibers Tennet, einer von insgesamt 4 im gesamten Bundesgebiet, zuständig u.a. für den Netzausbau der Stromversorgung, kündigt eine deutliche Erhöhung von bis zu 80 % der Netzentgelte zum Jahreswechsel 2017 an. Größtenteils wird die Kostenexplosion durch den schleppenden Netzausbau begründet. Der bundesweite Netzausbau dient der flächendeckenden und schnelleren Versorgung beispielsweise durch die Nord-Süd-Trassen. Leider kam es in der Vergangenheit neben stockender Genehmigungsverfahren auch durch politische Auseinandersetzungen immer wieder zu Verzögerungen des Netzausbaus. Die dadurch entstehenden Mehrkosten fallen nun zu Lasten des Verbrauchers.

Belastungen der Haushalte steigen durch Strompreiserhöhungen

Die Netzentgelte stellen ca. 20 % der Gesamtkosten des Strompreises dar. Dementsprechend wird eine finanzielle Mehrbelastung der Haushalte im kommenden Jahr prognostiziert. Die Mehrkosten, die durch den Anstieg der Netzentgelte verursacht werden, können von den Versorgern durch Preiserhöhungen an die Verbraucher weiter gegeben werden. Für eine Familie kann dadurch ein Kostenanstieg von bis zu 50 Euro im Jahr entstehen. Viel Geld für teils durch politische Auseinandersetzungen verursachte Verzögerungen. Verbraucher sollten in den kommenden Monaten auf Post von ihrem aktuellen Versorger achten, da mit einer Weitergabe der Mehrkosten durch die Anbieter und mit einer Preiserhöhung zu rechnen ist. Dabei gilt das Augenmerk auf die genaue Durchsicht der Unterlagen zu legen, da Preiserhöhungen oft versteckt mitgeteilt werden.

Mehr zum Thema

Ein rosa Sparschwein. Vor ihm mehrere Stapel Geldmünzen.

Sparpotential ermitteln

Mit der kostenlosen Tarifprüfung erfahren Sie direkt wie viel Sie mit einem Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters sparen können.

Handschlag zweier Männer am Tisch. Unterlagen und Laptop liegen bereit.

Mehr als ein Preisvergleich

Wir gehen einen Schritt weiter und übernehmen die gesamte Tariforganisation – von der Prüfung bis zum Wechsel.

Mann sitzt auf dem Sofa mit Laptop auf dem Schoß.

Experten mit Erfahrung

Bei allen Fragen rund um die Themen Strom und Gas sind wir Ihr persönlicher Ansprechpartner – per Telefon, Mail, Post oder Fax.

Sonderkündigungsrecht bei Preisanpassung

Generell sind Versorger gesetzlich verpflichtet, eine Preiserhöhung sechs Wochen im Voraus dem Verbraucher mitzuteilen und auf die Rechte hinzuweisen. Verbrauchern steht dann ein Sonderkündigungsrecht ohne Kündigungsfrist bis zum Tag der Preiserhöhung zu. Versorgern und ihren Kunden steht ein ereignisreicher Herbst bevor, der Wettbewerb um potentielle Kunden wird deutlich zunehmen. Eine Überprüfung der aktuellen Tarifkonditionen ist immer von Vorteil, viele Versorger nutzen das Unwissen der Verbraucher aus, die Preise sind teilweise deutlich zu hoch.

Regelmäßige Überprüfung der Tarife sinnvoll

Einige Verbraucher haben bereits einen Anbieterwechsel durchgeführt. Anschließend wird dieses doch sehr zeitintensive Thema meist beiseitegelegt und als erledigt abgehakt. Aus Verbrauchersicht ist ein regelmäßiges Überprüfen der Tarifkonditionen absolut von Vorteil. Durch regelmäßige Anbieterwechsel können jährlich über 300 Euro eingespart werden. Grund hierfür sind attraktive Neukundenangebote. Bestandskunden zahlen gegenüber diesen Neukundenangeboten in der Regel deutlich mehr. Ein regelmäßiger Wechsel ist daher zu empfehlen.

Mann hält leuchtende Glühlampe in der Hand. Daneben ein paar Stapel Geldmünzen

Unser Rundum-Sorglos-Service für Sie!

Cheapenergy24 optimiert unabhängig und verbraucherfreundlich jährlich Ihre Tarife. Dabei übernimmt der digitale Wechselassistent die gesamte Vertragsorganisation – von der Tarifprüfung bis zum Wechsel. Sie sparen dabei bis zu 900 Euro jedes Jahr!

Das könnte Sie auch interessieren

Geldscheine und ein Taschenrechner liegen unter einer Lupe auf dem Tisch.

Stromio / Grünwelt

Stromio bzw. Grünwelt Energie mit Preiserhöhungen

Ein Pärchen sitzt lächelnd vor dem Laptop.

Check24 Alternative

Wie gut sind Vergleichsportale wirklich?

Mann sitzt am Schreibtisch mit Computer und Büro-Utensilien.

Verbraucherfragen

Wie viel Strom braucht der Computer?