In wenigen Handgriffen

Heizung entlüften

Kaum jemand entlüftet seine Heizung regelmäßig, dabei kann durch diesen schnellen Handgriff viel Energie gespart werden. Wir haben die besten Tipps zusammengefasst.

Kleiner Junge mit Brille, Hemd und roter Fliege hat eine zündende Idee.

© Robert Kneschke / Fotolia

  • Heizungen sollten vor und nach der großen Heizperiode entlüftet werden
  • Zum Entlüften benötigt man einen Heizungsentlüftungsschlüssel
  • Regelmäßiges Heizung entlüften kann viel Energie einsparen

Heizung entlüften war noch nie so einfach

Während der extremen Kälte in den letzten Wochen sind die Heizungen in vielen Haushalten auf Hochtouren gelaufen. Leider wird allzu oft vergessen, dass man regelmäßig die Heizung entlüften sollte. Nur eine von Luft befreite Heizung kann einwandfrei heizen und verbraucht nicht unnötig viel Energie, um den Raum zu erwärmen. Unsere Energie-Experten zeigen, wie Sie Ihre Heizung entlüften und dabei viel Geld sparen können.

Wann sollte man die Heizung entlüften?

Routinemäßig wird empfohlen, die Heizung vor und nach der großen Heizperiode zu entlüften. Darüber hinaus können gewisse Symptome auf eine verstopfte Heizung hinweisen. Wenn die Heizung selbst auf Stufe fünf nicht mehr richtig warm wird, kann zu viel Luft im Heizkörper die Ursache sein. Auch unregelmäßige Geräusche während des Heizens, die sich anhören wie ein Gluckern, sind zuverlässige Anzeichen. Abgesehen davon, kann jeder routinemäßig seine Heizung entlüften – nichts kann dabei schiefgehen und im besten Fall funktioniert die Heizung danach wieder einwandfrei.

Mehr zum Thema

Ein rosa Sparschwein. Vor ihm mehrere Stapel Geldmünzen.

Sparpotential ermitteln

Mit der kostenlosen Tarifprüfung erfahren Sie direkt wie viel Sie mit einem Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters sparen können.

Handschlag zweier Männer am Tisch. Unterlagen und Laptop liegen bereit.

Mehr als ein Preisvergleich

Wir gehen einen Schritt weiter und übernehmen die gesamte Tariforganisation – von der Prüfung bis zum Wechsel.

Mann sitzt auf dem Sofa mit Laptop auf dem Schoß.

Experten mit Erfahrung

Bei allen Fragen rund um die Themen Strom und Gas sind wir Ihr persönlicher Ansprechpartner – per Telefon, Mail, Post oder Fax.

Was benötigt man beim Heizung entlüften?

Um die Heizung von der Luft zu befreien, benötigt man einen Heizungsentlüftungsschlüssel. Diesen gibt es in jedem gut sortierten Baumarkt für wenig Geld zu kaufen und passt direkt auf das Heizungsventil, sodass es geöffnet und geschlossen werden kann. Außerdem sollte man einen kleinen Eimer parat halten, falls beim Entlüften nicht nur Luft sondern auch Heizungswasser entweicht.

Vorgehen beim Heizung entlüften

Hat man die benötigten Utensilien parat, kann es losgehen. Im ersten Schritt stellt man die Umwälzpumpe ab. Anschließend werden alle Heizungen in der Wohnung bzw. im ganzen Haus auf die höchste Stufe gedreht. Da die Heizungen erst komplett warm werden müssen, sollte man ein bis zwei Stunden warten. Danach kann der eigentliche Vorgang beginnen. Man dreht mit dem Heizungsschlüssel das Ventil gegen den Uhrzeigersinn langsam auf, bis Luft aus dem Ventil strömt. Je nachdem wieviel Luft im Ventil ist, dauert es kürzer oder länger bis anschließend auch Heizungswasser aus der Öffnung kommt. Deshalb direkt von Anfang an den Eimer drunter halten. Sobald Heizungswasser austritt, kann das Ventil wieder mit dem Entlüftungsschlüssel zugedreht werden.

Beim Heizen noch mehr sparen

Regelmäßiges entlüften der Heizung kann viel Energie einsparen und schont langfristig das Portemonnaie. Was viele nicht wissen: Mit einem einfachen Gasanbieterwechsel kann nochmal deutlich mehr Geld gespart werden. Durchschnittlich sparen Verbraucher jährlich 600€ beim Gasanbieterwechsel – und das ganz ohne Aufwand. Cheapenergy24 übernimmt für seine Kunden den jährlichen Wechsel zum besten und günstigsten Strom- und Gasanbieter. Dabei arbeitet cheapenergy24 komplett anbieterunabhängig und finanziert sich rein durch den erzielten Erfolg anteilig an der generierten Ersparnis. Dieser Service macht das Start-up zum verbraucherfreundlichsten Unternehmen im Energiesektor.

Mann hält leuchtende Glühlampe in der Hand. Daneben ein paar Stapel Geldmünzen

Unser Rundum-Sorglos-Service für Sie!

Cheapenergy24 optimiert unabhängig und verbraucherfreundlich jährlich Ihre Tarife. Dabei übernimmt der digitale Wechselassistent die gesamte Vertragsorganisation – von der Tarifprüfung bis zum Wechsel. Sie sparen dabei bis zu 900 Euro jedes Jahr!

Das könnte Sie auch interessieren

Mann hält leuchtende Glühlampe in der Hand. Daneben ein paar Stapel Geldmünzen

Der Kilowattstundenpreis

So viel Energie bekommt man für sein Geld

Kleiner Junge mit Brille, Hemd, Weste und Fliege sitzt am Schreibtisch. Den Kopf in die Hände gestützt und nach oben schauend. Neben ihm ein Stapel Bücher und Büro-Utensilien.

Seriöse Stromanbieter

So umgehen Sie die schwarzen Schafe

Mann sitzt am Tisch vor dem Laptop und seinem Unterlagen. Er telefoniert aufgeregt.

Stromrechnung falsch

Das sollten Sie unbedingt überprüfen