goldgas kündigen – inkl. kostenloser Kündigungsvorlage

Seinen Energieanbieter zu wechseln ist gar nicht so kompliziert. Wie Sie goldgas schnell und einfach kündigen können, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt kündigen – sei es wegen einer Preiserhöhung, eines Umzugs, eines Anbieterwechsels oder aufgrund eines Todesfalls. Zudem können Sie das passende Kündigungsmuster für Ihren goldgas-Vertrag kostenlos downloaden.

Wann kann ich goldgas kündigen?

Eine Kündigung Ihres Strom- oder Gasvertrags bei goldgas kann aus unterschiedlichen Gründen erfolgen:

  • Hohe Kosten bzw. Preiserhöhungen: Die Kosten steigen ab dem zweiten Vertragsjahr durch den Wegfall der Boni (falls vorhanden) an und es kann jedes Jahr zu regulären Preisanpassungen kommen. Wie Sie aufgrund einer Preiserhöhung bei goldgas kündigen, erfahren Sie hier.
  • Umzug: Wer umzieht, kann seinen Strom- und Gasvertag vorzeitig beenden. Welche Voraussetzungen Sie bei goldgas erfüllen müssen, lesen Sie unter „goldgas kündigen wegen Umzug“.
  • Anbieterwechsel: Durch einen Anbieterwechsel können Sie jährlich mehrere Hunderte Euro sparen. Alles Wichtige erfahren Sie hier.
  • Tod des Vertragspartners: Ein Strom- oder Gasvertrag kann von Hinterbliebenen gekündigt werden. Im Abschnitt „goldgas bei Todesfall kündigen“ erfahren Sie alles Relevante.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihren Strom- und Gasvertrag bei goldgas kündigen können und welche Fristen und Regeln in Ihrem Fall gelten.

Laufzeiten und Fristen bei goldgas

Den Gültigkeitszeitraum eines Vertrags bezeichnet man als Vertragslaufzeit oder kurz Laufzeit. In dieser Zeit müssen von beiden Vertragspartnern bestimmte Leistungen erbracht werden, also die zuverlässige Strom- oder Gasbelieferung durch goldgas und die Zahlung der Abschläge von Ihnen.

Die Kündigungsfrist bestimmt, wie viele Wochen vor Vertragsende Sie bei goldgas kündigen müssen. Wenn Sie die Frist versäumen, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 3 Monate.

Vertragsmodelle bei goldgas:

  • Verträge ohne Mindestlaufzeit – 4 Wochen Kündigungsfrist zum Monatsende
  • Verträge mit Mindestlaufzeit – 4 Wochen Kündigungsfrist zum Vertragsende

Bei einem Sonderkündigungsrecht entfällt die eigentliche Kündigungsfrist und der goldgas-Vertrag kann kurzfristig beendet werden. Wann Sie die Möglichkeit zur außerordentlichen Kündigung haben, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Neuregelung für Verträge mit Abschluss ab 01.03.2022: Sollte sich der Vertrag aufgrund von einer versäumten Kündigungsfrist automatisch verlängern, können Sie jederzeit mit einer 4-wöchigen Frist kündigen.

goldgas kündigen wegen Preiserhöhung

goldgas passt in regelmäßigen Abständen seine Preise an, ob es sich dabei um Preiserhöhung oder -senkung handelt, spielt keine Rolle. Bei jeder Preisanpassung kann ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch genommen werden. Damit sind Sie nicht mehr an Laufzeiten oder Kündigungsfristen gebunden. Bei Preiserhöhungen wegen staatlicher Umlagen (z. B. EEG-Umlage, Offshore-Umlage, KWK-Umlage usw.) haben Sie ebenfalls das Recht zur Sonderkündigung.

Sobald goldgas eine Preisanpassung vornehmen möchte, muss diese mindestens 6 Wochen vor Inkrafttreten schriftlich mitgeteilt werden. Eine Sonderkündigung kann bis einen Tag vor Wirksamkeit der neuen Preise geltend gemacht werden.

Jedoch sollten Sie die Sonderkündigung so früh wie möglich einreichen, da ein Wechsel immer etwas Zeit beansprucht.

Achtung: Sie haben kein Sonderkündigungsrecht, wenn der Bonus entfällt. Zwar steigt dadurch faktisch Ihr Tarifpreis an, allerdings muss für ein Sonderkündigungsrecht eine aktive Preisanpassung durch goldgas stattfinden.

goldgas wegen Preisanpassung kündigen und Anbieter wechseln

Oft kann es sich lohnen Tarifangebote zu vergleichen (s. Stromtarifvergleich bzw. Gastarifvergleich), da man als Neukunde auf dem Energiemarkt Boni erhalten kann. Da diese meist hoch ausfallen, sinken die Gesamtkosten stark. Sie sollten goldgas kündigen, sobald Sie ein besseres Angebot gefunden haben. Bei der Geltendmachung eines Sonderkündigungsrechts ist es wichtig, dass Sie auf dieses aufmerksam machen.

Hinweis: Nur Sie selbst können ein Sonderkündigungsrecht beim Energieversorger nutzen. Deswegen kann der neue Anbieter die Kündigung bei goldgas nicht für Sie übernehmen. Informieren Sie den neuen Versorger, sobald Sie eine Kündigungsbestätigung haben.

Beim Anbieterwechsel unterstützen wir Sie gerne. Wir übernehmen die Prüfung Ihres Vertrags, vergleichen aktuelle Tarife und neben der Kündigung organisieren wir auch den Wechsel.

goldgas bei Umzug kündigen

Bei einem Umzug haben Sie die Möglichkeit, Ihren Strom- bzw. Gasvertrag bei goldgas außerordentlich zu kündigen.

Mögliche Kündigungsgründe bei einem Umzug:

  • Sie ziehen zu jemandem, der bereits einen Strom- oder Gasvertrag abgeschlossen hat.
  • Ihre neue Wohnadresse liegt außerhalb des Belieferungsgebiets von goldgas.
  • Der goldgas-Tarif am neuen Wohnort wäre deutlich teurer als Ihr bisheriger.

Im Fall eines Umzugs sollten Sie goldgas die neue Anschrift spätestens 4 Wochen vor dem Umzug in Textform mitteilen. Bei einem Umzug wird der Strom- oder Gasvertrag an der neuen Lieferadresse zu den bisherigen Konditionen fortgesetzt. Ist die Belieferung durch goldgas an der neuen Lieferadresse nicht oder nur zu anderen Konditionen möglich, werden Sie darüber informiert. In diesem Fall können Sie den Stromvertrag außerordentlich zum Umzugstermin kündigen.

goldgas kündigen wegen Umzug und Anbieter wechseln

Als Neukunde erhalten Sie oft Neukunden- oder Sofortboni auf dem Energiemarkt. Aufgrund dessen ist ein Anbieterwechsel in den meisten Fällen lohnenswert. Deswegen sollten Sie mindestens 4 Wochen im Voraus abklären, ob Sie am neuen Wohnort zu den gleichen Konditionen von goldgas beliefert werden können. Sollte dies nicht der Fall sein, raten wir zu einem Anbieterwechsel.

Erforderlicher Kündigungsinhalt wegen Umzug:

  • Vertrags-/Kundennummer bei goldgas
  • Alte und neue Adresse
  • Zählernummer
  • Aktueller Zählerstand
  • Datum des Aus- und Einzugs

Diese Angaben werden von goldgas zur Erstellung der Abschlussrechnung benötigt. Wenn Sie goldgas keinen Zählerstand übermitteln, wird Ihr Verbrauch für die Schlussrechnung geschätzt.

Auch Ihr neuer Versorger benötigt die obigen Informationen für die kommenden Rechnungen. Die Belieferung beginnt idealerweise pünktlich zum Einzugsdatum.

goldgas kündigen bei Umzug: Garantierte Energieversorgung

Der Grundversorger Ihrer Region springt zwischenzeitlich ein, sollte etwas beim Wechsel schiefgegangen sein. Durch den Grundversorger sind Sie zu jedem Zeitpunkt mit Strom und Gas versorgt. Die Grundversorgung wird dann relevant für Sie, wenn der goldgas-Vertrag pünktlich gekündigt wurde, der neue Energieversorger aber nicht zum Wunschtermin mit der Belieferung beginnen kann.

Der negative Punkt an der Sache ist allerdings, dass im Vergleich der Grundversorgungstarif meist teurer ausfällt als Tarife der anderen Anbieter. Daher raten wir zu einem zeitig vorbereiteten Wechsel. Eine schriftliche Bestätigung über den Lieferbeginn des neuen Versorgers kann oft hilfreich sein.

goldgas wegen Anbieterwechsel kündigen

Bei einem geplanten Anbieterwechsel ist eine Kündigung unumgänglich. Ein Wechsel ist dann von Vorteil, wenn ein besseres Angebot verfügbar ist (z. B. durch Neukunden- oder Sofortbonus).

Bei einem Wechsel zu einem anderen Anbieter müssen Sie jedoch die Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist von goldgas berücksichtigen. Diese finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen oder auf der letzten Abrechnung.

Ausnahme: Mit einem Sonderkündigungsrecht können Sie selbstverständlich den Vertrag bei goldgas vorzeitig beenden. Dieses Recht haben Sie jedoch nur bei Preisanpassungen, ggf. bei einem Umzug oder beim Sterbefall des bisherigen Vertragspartners.

Tipp: Ein Anbieterwechsel kann bereits mehrere Monate im Voraus in Auftrag gegeben werden. Die restliche Vertragslaufzeit muss dabei natürlich eingehalten werden, allerdings müssen Sie bei diesem Vorgehen nicht mehr an die Kündigungsfrist denken. Im Idealfall können Sie sich sogar günstige Preise sichern, da die Strom- und Gaspreise mit der Zeit erfahrungsgemäß ansteigen.

Bei Todesfall goldgas kündigen

Wenn ein Stromvertrag bei goldgas von einem inzwischen verstorbenen Angehörigen abgeschlossen wurde, können Sie als Hinterbliebener den Vertrag vorzeitig beenden. In diesem Fall haben Sie ein Sonderkündigungsrecht.

Inhalt für die Sonderkündigung im Sterbefall:

  • Weisen Sie im Kündigungsschreiben auf das Sonderkündigungsrecht im Sterbefall
  • goldgas benötigt die Sterbeurkunde in Kopie.
  • Um weitere Energiekosten zu vermeiden, sollten Sie möglichst frühzeitig kündigen. goldgas muss allerdings keine Vorgaben einhalten, wie lange nach dem Sterbedatum das Sonderkündigungsrecht angenommen werden muss.
  • goldgas benötigt den Zählerstand bei Wohnungsabgabe und das Datum der Wohnungsabgabe für die Schlussrechnung.
  • Zudem sollten Sie goldgas einen neuen Ansprechpartner und dessen Adresse für die Zusendung der Schlussrechnung nennen.

Inhalt des Kündigungsschreibens an goldgas

Die Textform ist bei einer Kündigung zwingend erforderlich. Das heißt aber nicht, dass Sie zwangsweise per Brief kündigen müssen. Neben der Möglichkeit, die Kündigung per Post zu versenden, können Sie auch eine Mail oder ein Fax an goldgas schicken.

Wir raten bei einer Kündigung per Brief dazu, dieses per Einschreiben zu versenden, damit Ihre Kündigung sicher zugestellt wird.

Sie sollten dabei auf die Vollständigkeit des Kündigungsschreibens achten, damit dieses alle erforderlichen Daten beinhaltet. Bei einem unvollständigen Kündigungsschreiben kann goldgas die Kündigung ablehnen und Sie im Ernstfall weiterhin vertraglich binden.

Wichtige Inhalt eines Kündigungsschreibens:

  • Kunden-/Vertragsnummer bei goldgas
  • Zählernummer
  • Adresse (bei Umzug: neue und alte Adresse)
  • Hinweis auf Sonderkündigungsrecht (insb. bei einer Preiserhöhung)
  • Vertragsende unter Angabe des konkreten Datums
  • Kündigungsbestätigung und Vertragsende (Datum) anfordern

Kostenlose Vorlagen für die goldgas Kündigung

Ein Kündigungsschreiben für goldgas müssen Sie nicht unbedingt selbst formulieren. Nachfolgend finden Sie für jeden Kündigungsgrund Ihres Strom- und Gasvertrags eine Vorlage. Downloaden Sie sich die Vorlage kostenlos und ergänzen Sie diese mit Ihren Vertragsdaten.

Kostenlose Kündigungsmuster für goldgas zum Downloaden:

goldgas Kündigung Stromanbieter allgemein
goldgas Kündigung Stromanbieter wegen Preiserhöhung
goldgas Kündigung Stromanbieter wegen Umzug
goldgas Kündigung Stromanbieter wegen Sterbefall

goldgas Kündigung Gasanbieter allgemein
goldgas Kündigung Gasanbieter wegen Preiserhöhung
goldgas Kündigung Gasanbieter wegen Umzug
goldgas Kündigung Gasanbieter wegen Sterbefall

goldgas-Bonus trotz Kündigung?

Sobald der goldgas-Vertrag gekündigt ist, kommt die Frage auf, ob der Bonus trotzdem ausgezahlt wird. Da die Boni meist sehr hoch sind, wirkt sich die Nichtauszahlung massiv auf den Gesamtpreis des Strom- bzw. Gastarifs aus.

Wichtig: Nicht der Kündigungszeitpunkt ist ausschlaggebend für die Auszahlung des Bonus, sondern nur die Belieferungsdauer.

Wenn Sie einen Tarif mit Bonus abgeschlossen haben, wird dieser einmalig gewährt und mit Ihrem Rechnungsbetrag verrechnet. Voraussetzung ist, dass goldgas Sie zwölf Monate ununterbrochen mit Strom bzw. Gas beliefert hat. Die zwölf Monate beginnen mit der Aufnahme der Belieferung zu laufen. Der Bonus entfällt nur dann, wenn der Vertrag vorzeitig beendet wird.

Die vorzeitige Einreichung der Kündigung innerhalb der Erstvertragslaufzeit verhindert die Bonuszahlung nicht, wenn die Mindestlaufzeit eingehalten wird.

goldgas kündigen und Energiekosten sparen

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, goldgas zu kündigen und den Anbieter zu wechseln, übernehmen wir gern für Sie die Kündigung Ihres Vertrags, finden den besten Tarif für Ihre persönlichen Anforderungen und wechseln zum neuen Versorger.

Einen neuen Stromtarif finden Sie schnell und einfach über unseren Tarifrechner.

1 Person
2 Personen
3 Personen
4 Personen
kWh

Strom- und Gasanbieterwechsel mit cheapenergy24

Mit unserem Rundum-Sorglos-Service sparen Sie bis zu 900 Euro pro Jahr, indem wir für Sie den Strom- oder Gasanbieter wechseln. Wir optimieren jährlich Ihre Tarife und übernehmen die gesamte Vertragsorganisation – von der Rechnungsprüfung bis zum Wechsel.

Einmal pro Jahr erhalten Sie von uns eine Tarifempfehlung, die Sie nur noch bestätigen müssen – alles andere übernehmen wir kompetent und zuverlässig. Mit unserem Wechselassistenten für Strom und Gas sparen Sie ohne Aufwand Geld und wertvolle Zeit!