Unabhängige Anbieterbewertung und Kundenmeinungen

Erfahrungen innogy SE

Hier finden Sie eine unabhängige Bewertung des Energieversorgers innogy SE. Unsere Experten bewerten anhand von eigenen Erfahrungen und beziehen auch Kundenmeinungen und Bewertungsportale mit in ihr Urteil ein. Erfahren Sie hier alles Wichtige rund um innogy SE: Angebote, Preise, Service, Probleme und Erfahrungen mit dem Anbieter.

Mann sitzt auf dem Sofa mit Laptop auf dem Schoß.

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?

cheapenergy24 optimiert unabhängig und verbraucherfreundlich jährlich Ihre Tarife. Dabei übernimmt der Wechselhelfer die gesamte Vertragsorganisation – von der Tarifprüfung bis zum Wechsel.

innogy SE Erfahrungen

Überblick zum Anbieter innogy SE

Die innogy SE wurde am 01.10.2020 von E.ON übernommen und war zuvor eine Tochtergesellschaft der RWE AG. Kunden der innogy SE werden zum 1. Oktober 2020 Kunden der E.ON Energie Deutschland GmbH. Hier erfahren Sie mehr über die Übernahme von innogy durch E.ON und die zu erwartenden Preisentwicklungen.

Seit 2016 war innogy SE unter diesem Namen am deutschen Strom- und Gasmarkt tätig. Nicht zu verwechseln ist das Unternehmen mit dem Anbieter innogy Direkt.

Unsere Experten haben innogy SE aufgrund teurer Tarife als „nicht empfehlenswert“ eingestuft.

Ökostromtarife

Kurze Kündigungsfristen

Kurze Vertragslaufzeiten

Fehlende Preisgarantie

Teure Preise

Intransparente Webseite

3 von 5 Sterne

„Nicht empfehlenswert“

innogy SE Erfahrungen

Bewertung des Anbieters innogy SE

Wir haben unser Gesamturteil in vier Kategorien unterteilt: Die Vielfalt und Attraktivität der Tarife, den Preis, die Verbraucherfreundlichkeit der Tarifkonditionen und den Kundenservice. Anhand dieser vier Kriterien sind wir für innogy SE auf ein Gesamturteil von 3 von 5 Sternen gekommen.

Das Angebot

3 von 5 Sterne

innogy SE bot bundesweit Strom-, Ökostrom, Heizstrom- und Gastarife für Privat- und Gewerbekunden an. Allerdings wurde keiner der Tarife auf den gängigen Vergleichsportalen angeboten: Interessenten konnten lediglich direkt beim Unternehmen einen Vertrag abschließen, wo sich das Angebot sehr unübersichtlich gestaltete. Der Versorger hatte keine Klimagastarife im Angebot.

Der Preis

2 von 5 Sterne

innogy SE hatte im Vergleich zu anderen Anbietern und anderen Tarifen sehr hohe Preise und bot nicht einmal Neukunden attraktive Angebote an. Auch Verbraucherschützer warnten vor den Tarifkosten, da diese teilweise sogar höher als beim Grundversorger waren.

Der Tarif

3 von 5 Sterne

Die Tarifkonditionen von innogy SE waren mit kurzen Vertragslaufzeiten von maximal 12 Monaten und kurzen Kündigungsfristen von maximal einem Monat vernünftig. Allerdings enthielten die meisten Tarife keine Preisgarantie.

Der Service

2 von 5 Sterne

Der Service von innogy SE hatte starkes Verbesserungspotenzial. Viele Kunden beschwerten sich über einen unfreundlichen und schlecht informierten Kundenservice. Auch die Reaktionszeit bei E-Mails und Problemen ließ teilweise zu wünschen übrig. Auf der unübersichtlichen und intransparent gestalteten Website fand man sich allerdings auch nicht gut zurecht.

innogy SE Erfahrungen

Die häufigsten Probleme bei innogy SE

Unsere Experten haben die häufigsten Probleme rund um Strom- und Gastarife bei innogy SE zusammengetragen. Dabei haben sie sowohl ihre eigenen Erfahrungen als auch die Beschwerden von Portalen wie Reclabox mit einbezogen.

Fehlerhafte Abrechnungen:

Einige Kunden von innogy SE beschwerten sich über Fehler bei der Abschlagsberechnung. In vielen Fällen waren die Nachzahlungen zu hoch berechnet. Die Korrektur der Rechnung ließ aber auf sich warten.

Unfreundlicher Kundenservice:

Die Beschwerden über den Kundenservice von innogy SE häufen sich im Internet. Vor allem bei Problemen zu Rechnungen, Kündigungen oder der Abschlagshöhe erhielten einige Kunden freche und arrogante Antworten.

Hohe Kosten:

Wie bereits erwähnt, war innogy SE sehr teuer. Außerdem waren die Abschläge oft zu hoch angesetzt oder wurden ohne Grund deutlich erhöht. Kunden mussten also erst einmal tief in die Tasche greifen.

innogy SE Erfahrungen

Kundenstimmen zu innogy SE

„Leider wurde kein vernünftiger Abschlag berechnet bzw. kurzfristig einseitig verändert.“

– Kundenbewertung vom 07.07.2018 –

„Vertragsabschluss hat etwas länger gedauert als erwartet, lief aber schließlich zügig und problemlos, termingerecht.“

– Kundenbewertung vom 20.06.2018 –

„Nie nie wieder… und irgendwie finde ich nirgendwo eine positive Bewertung! Ich weiß auch gar nicht, wo ich anfangen soll, denn es hat einfach alles nicht geklappt. Weder stimmte die Leistung, noch erwischte ich einen freundlichen Mitarbeiter oder erhielt eine Rückantwort auf meine Beschwerde-Mail…“

– Kundenbewertung vom 06.04.2018 –

„Man kann nur warnen! Einen schlechteren Service habe ich noch nie erlebt, es gibt einfach gar keinen. Nicht mal eine Auftragsbestätigung oder Vertragsunterlagen erhält man. Auch auf Mails keine Reaktion, am Telefon überforderte Mitarbeiter, deren Aufgabe darin besteht, den Kunden zu vertrösten!“

– Kundenbewertung vom 06.09.2017 –

innogy SE Erfahrungen

Fazit zum Anbieter innogy SE

innogy SE hat bundesweit verschiedene Strom-, Ökostrom-, Heizstrom- und Gastarife angeboten. Die Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen waren fair gestaltet. Aufgrund der teuren Preise, der teilweise fehlenden Preisgarantie und des schlechten Kundenservices haben wir allerdings von einem Wechsel zu diesem Anbieter abgeraten. Kunden können durch die E.ON-Übernahme im Oktober 2020 keine Verträge mehr bei innogy SE abschließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Pärchen sitzt lächelnd vor dem Laptop.

Check24 Alternative

Wie gut sind Vergleichsportale wirklich?

Innogy Übernahme Preiserhöhung

E.ON übernimmt innogy

Wird es eine Preiserhöhung geben?

Kündigungsfrist Stromvertrag

Verbraucherfragen

Kündigungsfrist beim Stromvertrag