SEO: Strom anmelden

Darauf müssen Sie achten

Strom anmelden

Wer in eine neue Wohnung oder ein neues Haus umzieht oder auch einfach nur seinen Stromanbieter wechseln möchte steht vor der Frage: Strom anmelden – was muss ich beachten? Wir haben die wichtigsten Fakten zusammengestellt und zeigen Ihnen, worauf Sie bei einer Stromanmeldung achten müssen.

Strom anmelden | Die besten Tipps | cheapenergy24

© Sunny Studio / Fotolia

  • Egal ob Umzug oder einfacher Stromanbieterwechsel – Sie können nicht ohne Strom dastehen
  • Im Falle eines Umzugs haben Sie mehrere Optionen Ihren Strom anzumelden
  • Ein Stromtarifvergleich lohnt sich auf alle Fälle

Strom anmelden: Wichtige Informationen

Keine Unterbrechung der Stromversorgung

Viele Verbraucher haben Sorge, im Falle eines Umzugs oder eines Stromanbieterwechsels, plötzlich ohne Strom dazustehen. Das kann in Deutschland aber gar nicht passieren. Denn das Energiewirtschaftsgesetz garantiert jedem Haushalt eine unterbrechungsfreie Versorgung mit Strom. Selbst wenn der Strom noch nicht angemeldet ist, fällt man automatisch in die örtliche Grundversorgung. In der Regel ist es jedoch günstiger, sich selbst einen Stromanbieter zu suchen, denn der Grundversorgungstarif ist meistens deutlich teurer als alternative Tarifangebote.

Unverbindliche Tarifprüfung | cheapenergy24 | Digitaler Wechselassistent für Strom und Gas

Unser Rundum-Sorglos-Service für Sie!

Cheapenergy24 optimiert unabhängig und verbraucherfreundlich jährlich Ihre Tarife. Dabei übernimmt der digitale Wechselassistent die gesamte Vertragsorganisation – von der Tarifprüfung bis zum Wechsel. Sie sparen dabei bis zu 900 Euro jedes Jahr!

Strom anmelden: Wichtige Informationen

Das sollten Sie vor der Stromanmeldung erledigen

Bevor Sie Ihren Strom anmelden, sollten Sie einen Stromvergleich durchführen, um den besten Stromtarif für Ihre Bedürfnisse zu finden. Dabei sollten Sie neben dem Preis, auch auf die Tarifkonditionen und die Seriosität Ihres neuen Anbieters achten. Denn es gibt hunderte von Stromanbietern auf dem Markt, von denen leider nicht alle seriös agieren. Hier finden Sie weitere Informationen zum Stromvergleich.

Strom anmelden: Daten für den Stromanbieter

Das müssen Sie bei der Stromanmeldung wissen

Haben Sie einen passenden Stromtarif gefunden? Dann können Sie jetzt Ihren Strom anmelden. Ihr neuer Anbieter benötigt dann, neben Ihren persönlichen Informationen (z.B. Name, Geburtsdatum, etc.) folgende Daten von Ihnen:

  • Ihre aktuelle / neue Adresse
    Ihr Anbieter muss wissen, an welche Adresse er den Strom liefern soll. Sollten Sie Ihren Strom aufgrund eines Umzugs anmelden, müssen Sie Ihrem Anbieter Ihre neue Adresse mitteilen.
  • Ihren prognostizierten Stromverbrauch
    Um die Höhe Ihrer monatlichen Abschlagszahlungen zu bestimmen, müssen Sie Ihren voraussichtlichen jährlichen Stromverbrauch angeben. Dabei können Sie sich entweder an dem Jahresverbrauch Ihrer letzten Abrechnung orientieren oder Ihren voraussichtlichen Stromverbrauch mithilfe von Richtwerten oder Verbrauchsrechnern abschätzen. Sie sollten Ihren Jahresverbrauch so realistisch wie möglich einschätzen, um eventuelle Nachzahlungen zu vermeiden.
  • Ihre Zählernummer und Ihren aktuellen Zählerstand
    Damit Ihr neuer Anbieter weiß, über welchen Stromzähler Ihr Verbrauch erfasst wird, benötigt er Ihre Zählernummer (bei einem Umzug die Zählernummer der neuen Adresse). Anhand des Zählerstands wird Ihr Verbrauch in Kilowattstunden gemessen. Auch diesen sollten Sie an Ihren Anbieter, zusammen mit dem Ablesedatum, weitergeben.
  • Ihre Bankverbindung
    Ihre monatlichen Abschlagszahlungen werden in der Regel durch ein Lastschriftverfahren automatisch eingezogen. Aus diesem Grund benötigt Ihr neuer Anbieter Ihre Bankverbindung.
  • Bei Umzug: Datum des Einzugs
    Damit Ihr Stromanbieter weiß, ab wann er Ihre neue Adresse mit Strom beliefern soll, benötigt er Ihr Einzugsdatum.

Mehr zum Thema

Kostenloses Angebot | cheapenergy24 | Digitaler Wechselassistent für Strom und Gas

Sparpotential ermitteln

Mit der kostenlosen Tarifprüfung erfahren Sie direkt wie viel Sie mit einem Wechsel Ihres Strom- oder Gasanbieters sparen können.

Über Uns | cheapenergy24 | Digitaler Wechselassistent für Strom und Gas

Mehr als ein Preisvergleich

Wir gehen einen Schritt weiter und übernehmen die gesamte Tariforganisation – von der Prüfung bis zum Wechsel.

Jetzt kontaktieren | cheapenergy24 | Digitaler Wechselassistent für Strom und Gas

Experten mit Erfahrung

Bei allen Fragen rund um die Themen Strom und Gas sind wir Ihr persönlicher Ansprechpartner – per Telefon, Mail, Post oder Fax.

Strom anmelden bei Umzug

Diese Optionen haben Sie

Sollten Sie aufgrund eines Umzugs Ihren Strom anmelden, haben Sie je nach individueller Lebenslage verschiedene Optionen. Grundsätzlich gilt: Sie sollten sich frühzeitig um den Stromvertrag an Ihrer neuen Adresse kümmern (ca. drei bis sechs Wochen vor dem Umzugstermin), um nicht in die teure Grundversorgung zu fallen.

  • 1. Fall: Sie haben keinen bestehenden Stromvertrag
    Bei einem Ersteinzug (z.B. Auszug aus dem Elternhaus) haben Sie in der Regel noch keinen bestehenden Stromvertrag. Sie können sich also Ihren Stromanbieter frei auswählen.
  • 2. Fall: Sie haben bereits einen Stromvertrag an Ihrer alten Adresse
    Sie sind zufrieden mit Ihrem derzeitigen Stromtarif? Dann können Sie diesen in der Regel auch an die neue Adresse mitnehmen. In diesem Fall müssen Sie Ihrem Versorger Ihre neue Adresse und den Tag des Umzugs/Einzugs mitteilen.
  • 3. Fall: Sie haben bereits einen Stromvertrag, möchten aber Ihren Anbieter wechseln
    Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet Ihren alten Stromtarif an die neue Adresse mitzunehmen, selbst wenn die Vertragslaufzeit noch nicht zu Ende ist. Bei einem Umzug können Sie von dem sogenannten Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. In diesem Fall müssen Sie Ihrem Stromversorger frühzeitig den Umzug und Ihren Wunsch zu kündigen mitteilen (i.d.R. zwei Wochen vor dem Umzugstermin), damit der Vertrag automatisch zum Tag des Auszugs endet.
  • 4. Fall: Sie sind bereits umgezogen und möchten trotzdem wechseln
    Ein Umzug ist stressig und nur allzu häufig wird vergessen sich vor dem Umzugstermin um einen neuen Stromversorger zu kümmern. An der neuen Adresse wird man dann vom teuren Grundversorger beliefert und ärgert sich über die Mehrkosten. Aus diesem Grund hat man bis zu sechs Wochen nach dem Einzugstermin Zeit, den Versorger rückwirkend zu wechseln.

Strom anmelden bei Anbieterwechsel

So gehen Sie bei einem Wechsel vor

Sollten Sie aufgrund eines Stromanbieterwechsels Ihren Strom anmelden, müssen Sie neben den oben genannten Daten auch die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist beachten. Wenn Sie sich noch im Grundversorgungstarif befinden, können Sie diesen immer mit einer Frist von zwei Wochen kündigen. Bei anderen Tarifen und Anbietern hängen Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist von Ihren Vertragskonditionen ab.
Tipp: Notieren Sie sich die beiden Daten direkt bei Vertragsabschluss!

Über cheapenergy24

Wir übernehmen Ihre Stromanmeldung!

Wir bieten mehr als nur ein Preisvergleich. Unser verbraucherfreundlicher Wechselhelfer optimiert nicht nur jährlich Ihre Tarife, sondern übernimmt auch die gesamte Vertragsorganisation – von der Tarifprüfung bis zum Wechsel. Dadurch sparen Sie nicht nur bequem und einfach Geld, sondern auch wertvolle Zeit!

Jetzt anfragen