Unabhängige Anbieterbewertung und Kundenmeinungen

mivolta Bewertung und Erfahrungen

mivolta fällt auf dem Strom- und Gasmarkt seit einigen Jahren wiederholt negativ auf. Trotzdem ist es für Verbraucher oft schwer einzuschätzen, ob ein Energieversorger seriös ist. Hier finden Sie eine unabhängige Bewertung zu mivolta sowie der Vertriebsmarke maXXimo ENERGIE.

Unsere Experten bewerten mivolta anhand von eigenen Erfahrungen sowie Kundenmeinungen und Berichten auf Bewertungsportalen. Dabei nehmen sie Angebot, Preise, Service und Probleme mit dem Gräfelfinger Anbieter genauer unter die Lupe.

Mann sitzt auf dem Sofa mit Laptop auf dem Schoß.

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?

cheapenergy24 optimiert unabhängig und verbraucherfreundlich jährlich Ihre Tarife. Dabei übernimmt der Wechselhelfer die gesamte Vertragsorganisation – von der Tarifprüfung bis zum Wechsel.

mivolta Erfahrungen

Überblick zum Anbieter mivolta

Die mivolta GmbH mit Sitz in Gräfelfing bei München beliefert Privatkunden in ganz Deutschland mit Strom, Ökostrom und Gas.

Gut zu wissen: mivolta tritt auch unter den Marken „maXXimo ENERGIE“ sowie „easyVolta“ auf. mivolta steht außerdem in enger Verbindung zum Anbieter Energy2day (Geschäftsführer und Anschrift sind identisch). Energy2day betreibt u. a. die Marken Voltera, SorglosStrom, SorglosGas, StarComEnergy, XS Strom, XS Gas, frei Haus ENERGY, Discounter-Energie.de und EXCLUSIV Energie.

mivolta bietet laut eigenen Aussagen „günstige Tarife“ und „erstklassige Servicequalität“. Unzählige Beschwerden, schlechte Bewertungen und eine negative Berichterstattung besagen etwas anderes: Das Gräfelfinger Energieunternehmen arbeitet mit unseriösen Methoden.

Von der Bundesnetzagentur wurde im Jahr 2021 eine Geldbuße von 250.000 Euro gegen mivolta verhängt, denn der Energieversorger hatte mehrere hundert Verbraucher mit unerlaubter Telefonwerbung belästigt. Vor allem die eigene Marke maXXimo wurde dabei vermarktet.

Aufgrund des rechtswidrigen Vorgehens, der teuren Preise und der intransparenten Bedingungen stufen unsere Experten mivolta als „nicht empfehlenswert“ ein.

  • Keine Vorauskasse, keine Pakettarife
  • Teure Preise
  • Starke Preiserhöhungen
  • Rechtswidrige Praktiken
  • Intransparente Konditionen

1 von 5 Sterne

„Nicht empfehlenswert“

mivolta Erfahrungen

Bewertung des Anbieters mivolta

Zum Strom- und Gasanbieter mivolta haben wir eine Bewertung anhand der folgenden vier Aspekte erstellt: Angebot (d. h. Vielfalt und Attraktivität der Tarife), Preis, Verbraucherfreundlichkeit und Kundenservice. Auf Basis dieser Kriterien sind wir für mivolta auf ein Gesamturteil von 1 von 5 Sternen gekommen.

Das Angebot

1 von 5 Sterne

mivolta bietet deutschlandweit Strom-, Ökostrom- und Gastarife an. Online ist jeweils nur ein Tarif für Strom und Gas verfügbar. Wer sich für Ökostrom interessiert, bekommt den konventionellen Tarif angezeigt und müsste aktiv die Öko-Option auswählen, die zu einem Aufpreis erhältlich ist.

Das Angebot ist nicht transparent und Auswahlmöglichkeiten sind nicht gegeben. Positiv ist, dass der Ökostrom von mivolta zu 100 % durch Wasserkraft erzeugt wird.

Der Preis

1 von 5 Sterne

mivolta bezeichnet sich zwar selbst als günstiger Strom- und Gasanbieter, die Tarife sind allerdings relativ teuer. Das liegt an mehreren Faktoren: an einem teuren Arbeitspreis von aktuell fast 31 Cent pro Kilowattstunde, einem ebenfalls nicht günstigen Grundpreis und der Tatsache, dass meist kein Neukundenbonus gezahlt wird.

Beispiel: Bei mivolta trägt ein Berliner Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh Kosten von rund 1.175 Euro (Stand: Juni 2021). 879 Euro wären es hingegen aktuell bei einem günstigen, seriösen Stromanbieter, der sich über einen Stromvergleich finden lässt.

Gerade durch Boni können Kunden auf dem Strommarkt mehrere hundert Euro sparen.

Wichtig zu wissen: Auch Tarife ohne Bonus von anderen Anbietern bieten um einiges günstigere Grund- und Arbeitspreise als bei mivolta.

Der mivolta-Tarifrechner verspricht zwar ebenfalls eine Ersparnis im Vergleich zur teuren Grundversorgung, diese fällt jedoch deutlich geringer aus. mivolta ist zudem für drastische Preiserhöhungen nach kurzer Zeit bekannt – eine Ersparnis ist dann nicht mehr gegeben. Weitere Informationen zu dieser Problematik finden Sie im nachfolgenden Abschnitt „Tarif“.

Die mivolta-Marke maXXimo ENERGIE ist zwar beim Strom nicht ganz so teuer die Tarife von mivolta selbst, kann aber trotzdem nicht mit günstigen Angeboten auf dem Strommarkt mithalten.

Der Tarif

1 von 5 Sterne

mivolta bietet auf seiner Website einen Tarifrechner für Strom und Gas an, es wird aber jeweils nur ein einziger Tarif angezeigt.

Die Vertragslaufzeit beträgt bei Strom und Gas jeweils 24 Monate. Kunden binden sich also sehr lange an mivolta. Gleichzeitig haben sie nur eine Preisgarantie von 6 Monaten (bei Gas nur 3 Monate), in denen der Preis nicht erhöht wird. Unklar ist dabei, welche Preisbestandteile garantiert nicht teurer werden, denn in den AGB von mivolta findet man keine Informationen zur Preisgarantie, sondern nur zu zahlreichen Preiserhöhungen, die an die Kunden weitergegeben werden.

Tipp: Achten Sie auf eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten bei einer (vollständigen oder eingeschränkten) Preisgarantie von ebenfalls 12 Monaten.

Die Kündigungsfrist für mivolta-Strom- und Gastarife findet man nur in den AGB: Sie beträgt 6 Wochen und liegt noch im verbraucherfreundlichen Rahmen. Wird der Kündigungszeitpunkt verpasst, sind Verbraucher für weitere 12 Monate an den Vertrag gebunden.

Der Service

1 von 5 Sterne

Der mivolta-Kundenservice ist per Telefon und per Mail erreichbar. Während man in einigen Kundenbewertungen von einem schnellen, freundlichen Service bei mivolta lesen kann, sind andererseits auch viele Berichte über einen Telefonvertrieb zu finden, der Druck ausübt und Verbrauchern ungewollt Verträge aufzwingt.

Auf Widerrufe hin wird vonseiten mivolta oft nur auf die Mitschnitte der Telefongespräche verwiesen, um die Vertragsabschlüsse zu rechtfertigen. Guter Kundenservice sieht anders aus.

mivolta Erfahrungen

Die häufigsten Probleme bei mivolta

Zu mivolta liegen zahlreiche Beschwerden vor. Hier finden Sie die häufigsten Probleme rund um Strom- und Gastarife bei mivolta. Unsere Experten beziehen hierbei eigene Erfahrungen, Beschwerden auf Kundenportalen und Verbraucherschutzberichte ein.

Untergeschobene Verträge:

mivolta vermarktet seine Strom- und Gasverträge (mivolta und maXXimo ENERGIE) vor allem telefonisch. Hierbei werden u. a. folgende Methoden angewendet:

  • mivolta führt unerlaubte Telefonwerbung durch und kontaktiert Verbraucher ungewünscht unzählige Male.
  • Die Anrufe erfolgen u. a. anonym (mit unterdrückter Nummer) oder mit der Behauptung, der aktuelle Anbieter bzw. die Bundesnetzagentur zu sein.
  • Es wird zunächst vorgegeben, die aktuellen Kosten des Angerufenen senken zu wollen.
  • mivolta drängt Verbraucher zum Vertragsabschluss und zeichnet Gespräche auf, um im Nachhinein die vermeintliche Zustimmung der Angerufenen belegen zu können.
  • Es werden Zählernummer, Bankverbindung und andere Daten erfragt, um einen (evtl. ungewollten) Anbieterwechsel in die Wege zu leiten.

Viele Verbraucher erhalten nach einem solchen Telefongespräch ein Begrüßungsschreiben bzw. eine Rechnung von mivolta oder eine Kündigungsbestätigung ihres bisherigen Anbieters, obwohl sie einem Wechsel nie (bewusst) zugestimmt haben.

Tipp: Stimmen Sie am Telefon weder dem Mitschnitt des Gesprächs noch einem „Sparangebot“ oder einem Vertrag zu. Geben Sie niemals Ihre Bankverbindung oder Zählernummer telefonisch preis.

Falls es dennoch zu einem Abschluss gekommen ist, haben Sie ein 14-tägiges Widerrufsrecht ab Abschlussdatum. Nutzen Sie dieses schnellstmöglich per E-Mail und zusätzlich per Einschreiben. Nehmen Sie ggf. Unterstützung durch die Verbraucherzentrale, die Schlichtungsstelle Energie oder einen Anwalt in Anspruch. Melden Sie sich frühzeitig bei Ihrem aktuellen Versorger, um den aktuellen Status bzgl. Belieferung und Kündigung abzuklären. Unerlaubte Werbeanrufe können Sie außerdem der Bundesnetzagentur melden.

Ablehnung von Widerrufen und Kündigungen:

mivolta ignoriert häufig Widerrufe und Kündigungen. Ziehen Sie ggf. die Verbraucherzentrale oder die Schlichtungsstelle Energie zu Rate, die mit mivolta bereits zahlreiche Erfahrungen gesammelt haben.

Drastische Preiserhöhungen:

Zunächst wirken die Angebote von mivolta im Vergleich zu teuren Tarifen (z. B. Grundversorgung) noch relativ günstig. Doch häufig kommt es bereits nach einigen Monaten zu extremen Preiserhöhungen: Eine Preisgarantie, die kaum vor Verteuerungen schützt, wird mit einer sehr langen Laufzeit kombiniert.

Hinweis: Im Fall einer Preiserhöhung haben Sie ein Sonderkündigungsrecht.

mivolta Erfahrungen

Kundenstimmen zu mivolta

Lesen Sie Bewertungen von mivolta-Kunden, um sich über das Unternehmen zu informieren. Folgende Erfahrungen haben Kunden mit mivolta gemacht:

„Schlechtester Anbieter, den ich kenne, telefonische Erreichbarkeit nur von 8:00 bis 17:00, per Email keine Rückmeldung, Internetzugang [Anm.: Zugang zum Kundenportal] kompliziert und unübersichtlich, jetzt auch noch ein grober Fehler in der Endabrechnung, nicht zu empfehlen!“

– Kundenbewertung von Mai 2021 –

„Vorsicht! Der Anrufer gibt sich als Mitarbeiter Ihres aktuellen Anbieters aus. Ganz geschickt erfragen die die Zählernr. u. Vertragsnummer. Eine Vollmacht zur Kündigung des laufenden Vertrages bei Ihrem laufenden Anbieter erteilt man, indem man auf die SMS mit „Ja“ antwortet und dann ist es schon zu spät. Ich habe daraufhin sofort von meinem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht, auf die SMS als auch per Mail. Da ich natürlich keine Antwort darauf bekommen habe, habe ich noch ein Fax hinterher geschickt. Meinen aktuellen Stromanbieter habe ich ebenfalls verständigt und die Verbraucherzentrale. Ich lasse es ggf. auf eine Klageverfahren ankommen. Die Firma ist ja bereits bestens bekannt für ihre Arbeitsweise.“

– Kundenbewertung von Juni 2021 –

„Ein Mitarbeiter hat mich in ein Gespräch verwickelt und alle möglichen Daten herausgelockt. Er versicherte mir, dass nichts gekündigt oder unternommen wird, bis ich den Vertrag habe. 2 Tage später kam das Schreiben meines bisherigen Stromanbieters, dass mivolta für mich gekündigt hat. Absolute Abzocker. Wenn mivolta anruft am besten direkt blockieren. […]“

– Kundenbewertung von Mai 2021 –

Häufige Fragen zu mivolta

Viele Kunden fragen sich, ob mivolta und maXXimo ENERGIE seriös sind oder wie sie im Fall von untergeschobenen Verträgen vorgehen können. Hier finden Sie einige Antworten auf häufige Fragen.

mivolta verspricht zwar günstige Energietarife, im Vergleich zu anderen Angeboten auf dem Strom- und Gasmarkt sind diese jedoch sehr teuer. Grund- und Arbeitspreise sind bei mivolta von Haus aus relativ hoch. Zudem wird kein Neukundenbonus gezahlt und es erfolgen saftige Preiserhöhungen. Durch eine Laufzeit von 24 Monaten sind Kunden nicht nur sehr lange an einen teuren Tarif gebunden, sondern verpassen auch jedes Jahr die Chance auf Neukundenboni und günstigere Tarife.

mivolta kann nicht als seriöser Anbieter angesehen werden. Unzählige Verbraucherschutzberichte, Klagen wegen rechtswidrigen Praktiken und Kundenbeschwerden verdeutlichen dies. Seriöse Anbieter setzen i. d. R. nicht auf mündliche Vertragsabschlüsse, verweigerte Widerrufe oder verborgene Vertragskonditionen.

mivolta ist ein eigenständiges Unternehmen, das unabhängig von Energiekonzernen ist. Geschäftsführer und Standort sind die gleichen wie bei der Energy2day GmbH.

In Verbindung zu mivolta stehen außerdem die Marken maXXimo ENERGIE, easyVolta sowie durch Energy2day auch Voltera, SorglosStrom, SorglosGas, StarComEnergy, XS Strom, XS Gas, frei Haus ENERGY, Discounter-Energie.de und EXCLUSIV Energie.

maXXimo ENERGIE ist eine Strommarke, die mivolta neben seinen eigenen Tarifen vertreibt. Darüber werden deutschlandweit Strom- und Gastarife angeboten. maXXimo ENERGIE können wir ebenfalls nicht empfehlen. Das liegt u. a. an den Preisen, die wie bei mivolta nicht günstig sind, und an den fragwürdigen Geschäftspraktiken der Unternehmensgruppe.

Nach einem Vertragsabschluss können Sie einen Strom- oder Gasvertrag 14 Tage lang widerrufen. Wenn mivolta einen Widerruf ignoriert oder ablehnt, kann Ihnen die Schlichtungsstelle Energie, die Verbraucherzentrale oder ein Anwalt helfen.

mivolta Erfahrungen

Fazit zum Anbieter mivolta

Wir empfehlen aufgrund der hohen Preise, der langen Vertragslaufzeit und den Werbeanrufen keinen Wechsel zu mivolta. Stattdessen raten wir zu einem jährlichen Wechsel zu einem seriösen Anbieter, denn nur so profitieren Sie wirklich von günstigen Neukundenangeboten und zuverlässiger Energieversorgung.

Sie suchen einen günstigen Anbieter, scheuen aber den Aufwand? Dann nutzen Sie einfach den Wechselservice von cheapenergy24: Wir finden jedes Jahr den besten Strom- bzw. Gasanbieter für Sie und übernehmen den kompletten Wechsel. Unseriöse Versorger schließen wir bei unseren Empfehlungen von vornherein aus. So können Sie ohne Aufwand mehrere hundert Euro sparen. Fragen Sie einfach unverbindlich an.

Hier finden Sie weitere unabhängige Bewertungen und Erfahrungen zu zahlreichen Strom- und Gasanbietern.

Das könnte Sie auch interessieren

Stromanbieter insolvent

Verbraucherthemen

Was tun, wenn der Stromanbieter insolvent geht?

Kleiner Junge mit Brille, Hemd, Weste und Fliege sitzt am Schreibtisch. Den Kopf in die Hände gestützt und nach oben schauend. Neben ihm ein Stapel Bücher und Büro-Utensilien.

Seriöse Stromanbieter

So umgehen Sie die schwarzen Schafe

Kündigungsfrist Stromvertrag

Verbraucherfragen

Kündigungsfrist beim Stromvertrag