Unabhängige Anbieterbewertung und Kundenmeinungen

voxenergie Bewertung und Erfahrungen

voxenergie, ein Berliner Unternehmen, das Strom, Gas und Telekommunikationspakete anbietet, sorgt bei Verbrauchern für viel Ärger. Viele Kunden sind zunächst nicht sicher, ob voxenergie ein empfehlenswerter Strom- und Gasanbieter ist. Deshalb haben wir eine unabhängige Bewertung des Energieversorgers erstellt: Unsere Experten bewerten voxenergie anhand von eigenen Erfahrungen sowie Kundenmeinungen und Berichten auf Bewertungsportalen. Dabei bewerten sie alle wichtigen Aspekte: Angebote, Preise, Service und Probleme. Erfahren Sie jetzt, ob voxenergie ein seriöser Anbieter ist.

Mann sitzt auf dem Sofa mit Laptop auf dem Schoß.

Sie möchten Ihren Anbieter wechseln?

cheapenergy24 optimiert unabhängig und verbraucherfreundlich jährlich Ihre Tarife. Dabei übernimmt der Wechselhelfer die gesamte Vertragsorganisation – von der Tarifprüfung bis zum Wechsel.

voxenergie Bewertung

Überblick zum Anbieter voxenergie

voxenergie vertreibt seit 2014 Strom-, Gas-, Internet- und Mobilfunktarife. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin wirbt mit „Service aus einer Hand und von einem Anbieter“. Die Muttergesellschaft von voxenergie ist die primaholding GmbH. Diese betreibt viele weitere Marken, z. B. primastrom, primacall oder voxpark.

voxenergie bezeichnet sein Strom- und Gasangebot selbst als „günstig“ und seinen Kundenservice als „zuvorkommend“. Doch die Realität sieht anders aus: Über voxenergie häufen sich die Beschwerden und Negativberichte, z. B. durch die Stiftung Warentest. Der Anbieter gewinnt nicht nur durch unseriöse Praktiken Kunden, sondern bietet Strom- und Gastarife zu überteuerten Preisen an und macht es Verbrauchern extrem schwer, die Konditionen zu überblicken oder einen Vertrag wieder zu beenden.

Aufgrund dieser Faktoren stufen unsere Experten voxenergie als „nicht empfehlenswert“ ein.

  • Nichts
  • Rechtswidrige Praktiken
  • Teure Preise
  • Intransparente Konditionen
  • Teilweise jahrelange Vertragsbindung

1 von 5 Sterne

„Nicht empfehlenswert“

voxenergie Erfahrungen

Bewertung des Anbieters voxenergie

Für ein detailliertes Bild von voxenergie haben wir eine Bewertung anhand der folgenden vier Aspekte erstellt: Angebot (d. h. Vielfalt und Attraktivität der Tarife), Preis, Verbraucherfreundlichkeit und Kundenservice. Anhand dieser vier Kriterien ergibt sich für voxenergie ein Gesamturteil von 1 von 5 Sternen.

Das Angebot

1 von 5 Sterne

voxenergie bietet Strom- und Gastarife in ganz Deutschland an. Diese Angebote können mit DSL- und Mobilfunkpaketen kombiniert werden, was jedoch nicht lohnenswert ist.

Auf der Website von voxenergie kann man zwar einen Tarifrechner nutzen, erhält jedoch nur einen einzigen Tarifvorschlag. Es besteht also keinerlei Auswahlmöglichkeit oder Transparenz. Ein Vertrag kann online nicht abgeschlossen werden: voxenergie verweist auf den Tarifabschluss per Telefon.

Dies ist nicht erstaunlich, für Verbraucher aber umso gefährlicher: voxenergie nutzt bevorzugt den telefonischen Weg, um Tarife zu vermitteln. Viele Verbraucher schließen so ungewollt oder unbewusst einen Vertrag ab. Auch die versprochenen Konditionen können so im Nachhinein nicht mehr nachgewiesen werden.

Über den Strommix bei voxenergie (d. h. Herkunft des Stroms, Anteil an Strom aus erneuerbaren Energien,…) findet man auf der Website keinerlei Informationen.

Der Preis

1 von 5 Sterne

Die Strom- und Gastarife von voxenergie sind sehr teuer. Insbesondere der Arbeitspreis, der beim Strom von voxenergie über 30 Cent pro Kilowattstunde beträgt, kann nicht als günstig angesehen werden. Ein Neukundenbonus wird von voxenergie normalerweise nicht gezahlt. Die meisten anderen Tarife auf dem deutschen Strommarkt sind gerade durch hohe Bonuszahlungen günstig. Doch auch Tarife ohne Bonus von anderen Anbietern haben deutlich günstigere Grund- und Arbeitspreise als sie von voxenergie angeboten werden.

Beispiel: Ein Haushalt in Berlin mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh zahlt bei voxenergie rund 1.180 Euro (Stand: Juni 2021). Bei einem günstigen, seriösen Anbieter wären es beispielsweise 913 Euro. voxenergie-Kunden zahlen in diesem Fall also knapp 300 Euro mehr, ohne irgendeinen Vorteil zu haben.

Hinzu kommt, dass voxenergie normalerweise bereits nach einigen Monaten starke Preiserhöhungen durchführt. Oft werden diese den Kunden nicht ordnungsgemäß mitgeteilt. Der Anbieter wirbt auf seiner Website paradoxerweise mit dem Vorteil „keine versteckten Kosten“.

Extrem nachteilig sind nicht nur die hohen Mehrkosten im Vergleich zu anderen Stromanbietern, sondern auch die unseriösen Machenschaften des Versorgers. In vielen Fällen nutzt voxenergie Tricks, um Verbrauchern im Nachhinein noch deutlich teurere Konditionen anzudrehen als zunächst angenommen.

Auch die Preisgarantie durch voxenergie ist für Kunden nicht so lohnenswert, wie sie sich zunächst anhört. Da es sich um eine „Energiepreisgarantie“ handelt (statt um eine volle oder eingeschränkte Preisgarantie, die seriöse Anbieter oft gewähren), bleiben nur wenige Anteile am Strompreis für den Zeitraum von 24 Monaten garantiert gleich.

Der Tarif

1 von 5 Sterne

Die Konditionen bei voxenergie sind weder transparent noch verbraucherfreundlich. Auf der Website wird bei Strom und Gas jeweils nur ein einziger Tarif vorgeschlagen.

Wichtige Informationen wie die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist sind dort nicht zu finden. In den AGB heißt es, dass 6-, 12- und 24-Monats-Tarife erhältlich sind. Viele Kunden berichten jedoch von einer jahrelangen Vertragsbindung, die voxenergie ihnen aufgezwungen hat.

Auch die Kündigungsfrist findet man nur in den AGB: Sie beträgt 3 Monate und ist nicht verbraucherfreundlich. Wenn Kunden nicht rechtzeitig kündigen, sind sie erneut für Monate oder Jahre an voxenergie gebunden (je nach bisheriger Laufzeit und willkürlichen Taktiken des Unternehmens).

Hinweis: 24-Monats-Verträge sind nicht empfehlenswert, denn sie binden Verbraucher unnötig lange vertraglich. Diese zahlen deutlich zu viel und verpassen gute alternative Angebote.

Der Service

1 von 5 Sterne

Der voxenergie-Kundenservice ist per Telefon, über ein Kontaktformular oder über die E-Mail-Adresse info@voxenergie.de erreichbar. Der Kundenservice von voxenergie wird oft als unfreundlich empfunden, setzt Verbraucher am Telefon unter Druck oder reagiert nicht auf Anfragen.

Experten raten, auf Telefonkontakt zu voxenergie zu verzichten und alles schriftlich abzuwickeln. Das liegt einerseits an der Unzuverlässigkeit mündlicher Aussagen durch voxenergie, andererseits können Sie im Zweifelsfall die Sachlage schriftlich darlegen.

voxenergie Bewertung

Die häufigsten Probleme bei voxenergie

Zu voxenergie häufen sich die Beschwerden. Wer online zum Anbieter recherchiert, wird schnell fündig und stößt auf schlechte Bewertungen, Berichte zum unseriösen Vorgehen des Berliner Unternehmens und Kündigungstipps.

Nachfolgend finden Sie die häufigsten Probleme rund um Strom- und Gastarife bei voxenergie. Unsere Experten beziehen hierbei eigene Erfahrungen und Beschwerden auf Kundenportalen (z. B. Reclabox) mit ein.

Verträge ohne Einwilligung:

voxenergie vertreibt seine Tarife hauptsächlich per Telefon. Dabei kommt es zu zahlreichen unseriösen Praktiken, wie man auf vielen Portalen lesen kann. Dazu gehören zum Beispiel folgende:

  • Verbraucher werden zum Vertragsabschluss gedrängt oder stimmen unbewusst zu.
  • voxenergie fragt Daten wie Zählernummer oder Bankverbindung ab, um einen ungewollten Anbieterwechsel vorzunehmen.
  • Es werden bessere Preise versprochen, als dann im Vertrag festgehalten werden.
  • voxenergie-Mitarbeiter geben vor, Angestellte eines seriösen Anbieters zu sein oder mit dem bisherigen Versorger des angerufenen Verbrauchers zusammenzuarbeiten.

Kunden erhalten im Anschluss in vielen Fällen keine Vertragsunterlagen, auch wenn voxenergie im Hintergrund die Belieferung in die Wege leitet. Verbraucher bemerken dann zunächst nicht, dass es bereits zu einem Vertragsabschluss mit voxenergie gekommen ist. Spätestens durch eine Rechnung von voxenergie oder einen Anruf beim vorherigen Versorger fällt der Betrug auf.

Ablehnung von Widerrufen und Kündigungen:

voxenergie führt oft ungefragt die Kündigung des bisherigen Anbieters durch und startet den Belieferungsvertrag. Das ist selbst dann der Fall, wenn Verbraucher rechtzeitig die Kündigung bzw. den Widerspruch eingereicht haben: voxenergie ist dafür bekannt, Widerrufe und Kündigungen nicht zu akzeptieren bzw. zu ignorieren. Als Grund wird z. B. häufig eine fehlende Unterschrift genannt. Auch im Fall eines Umzugs versucht der Anbieter, Kunden dazu zu zwingen, im Vertrag zu bleiben.

Falls voxenergie trotzdem eine Kündigungsbestätigung versendet, liegt der Kündigungszeitpunkt häufig mehrere Jahre in der Zukunft.

Tipp: Schließen Sie niemals am Telefon Verträge ab und geben Sie keine Daten wie Zählernummer oder Bankverbindung heraus. Widerrufen Sie einen Vertrag ggf. innerhalb von 14 Tagen per E-Mail und zusätzlich per Einschreiben. Im Notfall können Sie die Schlichtungsstelle Energie, die Verbraucherzentrale oder einen Anwalt einschalten.

Drastische Preiserhöhungen:

voxenergie ködert Kunden mit relativ günstigen Preisen und legt anschließend deutlich teurere Kosten fest. Auch versteckte Preiserhöhungen sind an der Tagesordnung. Teilweise erfolgen sogar Erhöhungen noch vor Vertragsbeginn.

Hinweis: Bei Preiserhöhungen haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Auch in diesem Fall versucht voxenergie teilweise, die Kündigung zu verweigern.

Fehlerhafte Rechnungen und herausgezögerte Guthabenauszahlung:

Die Abrechnungen bei voxenergie sind oft fehlerhaft. Teilweise werden diese extrem lange herausgezögert. Auch das Restguthaben wird häufig erst nach mehreren Monaten und unerfreulichem Kontakt zu voxenergie ausgezahlt. Dies ist besonders ärgerlich, wenn voxenergie die Abschläge extrem hoch festlegt, wie es oft der Fall ist. Kunden gehen dann mit großen Summen in Vorleistung und haben häufig noch lange Ärger mit voxenergie.

voxenergie Bewertung

Kundenstimmen zu voxenergie

Die Bewertungen durch voxenergie-Kunden können hilfreich sein, wenn Sie sich über das Berliner Unternehmen informieren möchten. Folgende Erfahrungen haben Kunden mit voxenergie gemacht:

„[…] Die Rechte werden dreist umgangen, jede Korrespondenz können Sie sich auf jeden Fall sparen. Egal was Sie schreiben, voxenergie macht sowieso was es will. Aus Verträgen kommen Sie nur raus, wenn voxenergie es will. Preise werden per Glücksrad ermittelt und hochgesetzt. Phantasie kennt keine Grenzen. Das ist alles bekannt, jedoch lässt man voxenergie in Ruhe. Die Kunden stehen hilflos der Firma gegenüber und alle kassieren ab. Schlimm dass so etwas in Deutschland überhaupt möglich ist.“

– Kundenbewertung vom 04.06.2021 –

„3 Abschlagsraten wurden wie vereinbart abgebucht, dann auf einmal, ohne jegliche Ankündigung höhere Abschlagsraten. Ich habe sie zurückbuchen lassen. Versuchte tagelang vergebens den Verein telefonisch zu erreichen. Bat mit einer Email, mir den Grund für die erhöhten Abbuchungen mitzuteilen. Bekam eine Mahnung, ich wurde ermahnt, wenn ich das Geld nochmal zurückbuchen lassen würde, bekäme ich eine Anzeige wegen Betruges !!! Ich werde auf jeden Fall kündigen, aber sehe wenig Erfolg, dass ich vorzeitig aus dem Vertrag komme. Die müsste man anzeigen.“

– Kundenbewertung vom 30.05.2021 –

„Vorsicht Abzockerfirma!!!! Locken mit günstigem Angebot. Ich habe beim vorherigen Anbieter 28€ monatlich gezahlt. Es wurde mir von Voxenergie eine günstigere Abschlagszahlung angeboten. Bei der ersten Abbuchung zahle ich nun 51€. Ich habe gewechselt, da ich günstiger werden wollte. Da versteht man die Logik nicht. Die Leute im Kundenservice sind scheinbar darauf geschult, die Leute abzuwimmeln. Laut Webseite von Voxenergie ist meine Abschlagszahlung viel günstiger. Nun habe ich einen Anwalt eingeschaltet.“

– Kundenbewertung vom 24.05.2021 –

Häufige Fragen zu voxenergie

Viele Kunden fragen sich, ob voxenergie seriös ist oder wie sie vorgehen können, wenn sie auf die Lockangebote des Unternehmens hereingefallen sind. Hier finden Sie einige Antworten auf häufige Fragen.

voxenergie ist kein seriöser Anbieter, wie zahlreiche Beschwerden und Verbraucherschutzberichte belegen. Vom telefonischen Vertragsabschluss über starke, unangekündigte Preiserhöhungen bis zu miserablem Kundenservice ist voxenergie durchwegs unseriös.

voxenergie wirbt zwar mit günstigen Preisen, die Tarife sind allerdings sehr teuer. Das liegt nicht nur an hohen Grund- und Arbeitspreisen, sondern auch daran, dass kein Bonus ausgezahlt wird. Hinzu kommt die Täuschungstaktik von voxenergie: Oft werden die Preise nach dem Erstgespräch extrem angehoben und so im Vertrag festgelegt. Ein weiterer Nachteil sind die langen Laufzeiten, denn dadurch sind Kunden teils jahrelang im teuren Vertrag gefangen.

voxenergie ist unabhängig von Energiekonzernen und gehört zur primaholding GmbH mit Sitz in Berlin. Auch primastrom, voxpark, primacall, Paketsparer und zahlreiche weitere Tochtergesellschaften gehören zur primaholding GmbH. Viele der Tochterunternehmen fallen durch unseriöses Agieren auf dem Energie- bzw. Telekommunikationsmarkt auf.

Ja, auch wenn Sie nur mündlich Interesse am Vertrag bestätigt haben, kann ein Vertrag bereits gültig sein.

Per Gesetz haben Sie 14 Tage nach Vertragsabschluss Zeit, einen Strom- oder Gasvertrag zu widerrufen. Dabei spielt es theoretisch keine Rolle, ob Sie den Vertrag bewusst oder unbewusst abgeschlossen haben. Dazu müssen Sie den Vertragsabschluss jedoch rechtzeitig bemerken.

voxenergie setzt außerdem darauf, auf Widerrufe nicht zu reagieren oder sie abzulehnen. Helfen kann dann die Schlichtungsstelle Energie, die Verbraucherzentrale oder ein Anwalt.

voxenergie Bewertung

Fazit zum Anbieter voxenergie

voxenergie ist definitiv kein empfehlenswerter Anbieter und tritt Verbraucherfreundlichkeit mit Füßen. Teure Preise, extrem ungünstige Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen sowie zahlreiche unseriöse bzw. illegale Vorgehensweisen sprechen gegen den Anbieter.

Wenn Sie sich die Suche nach einem seriösen, günstigen Anbieter sparen möchten, können Sie den Wechselservice von cheapenergy24 nutzen: Wir finden jedes Jahr den besten Strom- bzw. Gasanbieter für Sie und kümmern uns um den kompletten Wechsel. Unseriöse Versorger schließen wir bei unseren Empfehlungen von vorherein aus. Fragen Sie einfach kostenlos und unverbindlich an.

Hier finden Sie weitere unabhängige Bewertungen und Erfahrungen zu zahlreichen Strom- und Gasanbietern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kleiner Junge mit Brille, Hemd, Weste und Fliege sitzt am Schreibtisch. Den Kopf in die Hände gestützt und nach oben schauend. Neben ihm ein Stapel Bücher und Büro-Utensilien.

Seriöse Stromanbieter

So umgehen Sie die schwarzen Schafe

Stromanbieter insolvent

Verbraucherthemen

Was tun, wenn der Stromanbieter insolvent geht?

Kündigungsfrist Stromvertrag

Verbraucherfragen

Kündigungsfrist beim Stromvertrag