Stromanbieter Deutschland: Wer ist der günstigste Anbieter?

In Deutschland gibt es über 1.000 Stromanbieter. Für Verbraucher ist der Strommarkt dadurch einerseits unübersichtlich, andererseits aber voller Angebote, mit denen sich enorm sparen lässt.  Welche deutschen Stromanbieter gibt es, welche sind die größten, welche die günstigsten? Wie ist das Angebot je nach Stadt in Deutschland? Erfahren Sie es jetzt.

Strommarkt in Deutschland: Qual der Wahl?

Viele Verbraucher in Deutschland würden zwar gerne ihren Stromanbieter wechseln, sind bei der immensen Auswahl an alternativen Stromversorgern jedoch erstmal überfordert. Hier finden Sie wissenswerte Fakten zum deutschen Strommarkt und den zahlreichen Anbietern.

  • Die über 1.000 Stromanbieter in Deutschland bieten knapp 15.000 verschiedene Stromtarife an.
  • Je nach Ort können Sie durchschnittlich aus mehr als 150 Tarifen auswählen (in Städten mehr, in ländlichen Regionen weniger).
  • Durch die hohe Anbieterzahl herrscht ein großer Wettbewerb, sodass viele Stromanbieter gegenseitig ihre Preise unterbieten und/oder mit Bonuszahlungen um Kunden werben.
  • Auf dem deutschen Strommarkt gibt es auch einige unseriöse Anbieter.
  • Die örtliche Grundversorgung ist der teuerste Tarif. Viele Grundversorger bieten auch Sondertarife an, die jedoch meist immer noch teurer sind als die Angebote von alternativen Versorgern.
  • Durch einen Wechsel lassen sich jedes Jahr bis zu 300 Euro sparen.
  • Über 4 Millionen Haushalte wechseln im Jahr den Stromanbieter (Quelle: Bundesnetzagentur), Tendenz steigend.
1 Person
2 Personen
3 Personen
4 Personen
kWh

Überblick zu Stromanbietern in Deutschland

Der deutsche Strommarkt setzt sich aus Stromproduzenten und Stromversorgern (also Stromanbietern) zusammen. Wer Strom vertreibt, muss ihn nicht zwangsläufig selbst produzieren. Viele Stromversorger kaufen ihn über die Strombörse in Leipzig ein. Netzbetreiber sorgen dafür, dass der Strom über die Leitungen die Haushalte bzw. Verbrauchsstellen erreicht.

Zu den mehr als 1.000 Stromanbietern in Deutschland zählen

  • Konzerne (z. B. E.ON)
  • Stadt- und Gemeindewerke (z. B. Stadtwerke München)
  • Private Anbieter (z. B. Grünwelt Energie)

Verbraucher in Deutschland können ihren Stromanbieter seit 1998 selbst auswählen. Dabei haben sie die Wahl zwischen örtlichem Grundversorger und alternativem Anbieter.

Strom-Grundversorgung in Deutschland

Der Grundversorger ist das Energieversorgungsunternehmen, das im jeweiligen Gebiet die meisten Haushalte beliefert. Oft sind das die Stadtwerke oder ein Konzern. Diese stellen im Notfall eine ununterbrochene Versorgung für alle Verbraucher des Gebiets sicher, gewährleisten also die Grundversorgung.

Kunden haben beim Grundversorger die Wahl zwischen dem Grundversorgungstarif, der die teuerste aller Optionen ist, und einem Sondervertrag, der meist etwas günstiger als der Grundversorgungstarif ist.

Alternative Stromanbieter in Deutschland

Wirklich sparen lässt sich vor allem mit günstigen Tarifen alternativer Anbieter. Viele dieser Stromversorger beliefern Stromkunden bundesweit, andere nur regional. Wie viele bzw. welche Anbieter man zur Auswahl hat, hängt vom Wohnort ab.

Aktuell nutzen über 30 % der Verbraucher in Deutschland einen Tarif bei einem alternativen Stromanbieter.

Fast 70 % befinden sich in Belieferung durch den Grundversorger – davon haben jedoch die meisten einen Sondertarif beim Grundversorger abgeschlossen.

Arten von Stromverträgen in Deutschland

Die größten Stromanbieter in Deutschland

Deutschlands größte Energieversorger bezeichnet man oft auch als „die großen Vier“ bzw. als Energieriesen. Insgesamt produzieren sie zwischen 70 und 80 Prozent des Stroms aus Kernenergie und fossilen Brennstoffen auf dem deutschen Markt. Folgende Unternehmen zählen zu den „großen Vier“:

  • E.ON
  • RWE
  • EnBW
  • Vattenfall

Der Anteil von ca. 80 % am konventionellen Strommarkt Deutschlands kommt auch dadurch zustande, dass die vier größten Stromversorger Deutschlands sowohl an einigen Stadtwerken beteiligt sind als auch über Tochterunternehmen verfügen. Teilweise haben diese Tochterunternehmen selbst Kundenzahlen im Millionenbereich – so z. B. Yello (Tochterunternehmen von EnBW) oder E wie einfach (Tochterunternehmen von E.ON).

Stromanbieter vergleichen und sparen

Durch den hohen Wettbewerb unter den Stromanbietern und die daraus resultierenden guten Angebote lohnt sich ein Stromvergleich. Viele Stromversorger gewähren Erstjahres-Rabatte sowie Sofort- und Neukundenboni, sodass Sie mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen können. Das Sparpotenzial ist meist besonders hoch, wenn Sie vom Grundversorgungstarif zu einem alternativen Anbieter wechseln.

Da Neukundenrabatte und Boni nur für das erste Vertragsjahr gelten und die Preise dann in den meisten Fällen stark ansteigen, empfiehlt sich ein jährlicher Anbieterwechsel.

Günstigsten Stromanbieter in Deutschland finden

Der deutsche Strommarkt verändert sich ständig, was einen Überblick für den Verbraucher fast unmöglich macht. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass es nicht „den günstigsten“ oder „den besten“ Stromanbieter in Deutschland gibt. Allerdings kann man den besten Stromversorger für die individuelle Situation und für den aktuellen Zeitpunkt (aktuelle Angebote) finden. Wichtige Aspekte auf der Suche nach dem besten Anbieter und Tarif sind u. a. folgende:

  • Aktueller Jahresverbrauch
  • Wohnort und verfügbare Anbieter
  • Preise und ggf. Bonuszahlungen, die einen großen Anteil der Ersparnis ausmachen können

Hinweis: Der Preis sollte nicht das ausschlaggebende Kriterium sein. Wer den billigsten Anbieter auswählt, ohne die Konditionen genau zu prüfen, kann leicht an einen Stromversorger geraten, der nicht verbraucherfreundlich ist.

Wichtigste Kriterien für einen guten Stromanbieter

  • Transparente Vertragskonditionen
  • Laufzeit von maximal 12 Monaten
  • Kurze Kündigungsfristen
  • Positive Kundenbewertungen bzw. wenige Einträge in Beschwerdeportalen

In unserem Beitrag „Stromanbieter wechseln“ finden Sie weitere Infos, was Sie bei der Tarifsuche beachten sollten.

Möglichkeiten bei der Stromanbietersuche in Deutschland

Verbraucher, die den Stromanbieter wechseln möchten, nutzen verschiedene Methoden:

  • Wechsel zu einem bekannten Stromversorger
  • Nutzung eines Vergleichsportals
  • Beauftragung eines Wechseldienstleisters

Ein Vertragsabschluss bei einem Stromanbieter, den man vom Hörensagen kennt, scheint vielen Verbrauchern einfach und praktisch. In der Regel vergleichen sie dann keine oder höchstens wenige Tarife miteinander. Der Nachteil ist dabei, dass nicht unbedingt eine (hohe) Ersparnis erzielt werden kann. Für Verbraucher ist schwer zu überblicken, welche Tarife an ihrem Wohnort verfügbar sind, welche am besten zu ihrem Verbrauch passen und welche ggf. sogar mit hohen Bonuszahlungen punkten.

Einen schnellen Überblick über die verfügbaren Optionen verschaffen Vergleichsportale. Die günstigsten Tarife findet man in der Liste sogar ganz oben. Doch dieser Komfort ist trügerisch: Es befinden sich oft auch unseriöse Anbieter oder nachteilige 24-Monats-Verträge unter den Ergebnissen. In vielen Fällen werden Anbieter durch Zahlungen an das Portal besonders gut platziert. Der Stromvergleich ist nicht anbieterunabhängig und dadurch oft nicht verbraucherfreundlich. Weitere Informationen zu dieser Problematik finden Sie im Artikel Unabhängiger Stromvergleich.

Im Gegensatz zu Vergleichsportalen agiert der Wechselservice cheapenergy24 anbieterunabhängig: Unseriöse Versorger werden von Vornherein aussortiert und es erfolgen keine Anbieterzahlungen und somit auch keine Empfehlung aufgrund dieser. Wir senden Ihnen je nach Wohnort und Verbrauch eine Tarifempfehlung für einen konkreten Anbieter. Dieser ist nicht nur günstig, sondern auch zuverlässig und hat sich auf dem Markt bewährt. Und das Beste: Ihr Aufwand ist minimal, denn cheapenergy24 findet für Sie bei Interesse jedes Jahr den besten Tarif.

Ökostromanbieter in Deutschland

Im Rahmen der Energiewende wird „grüner Strom“ immer bedeutender. Die meisten Stromanbieter bieten zusätzlich zu den konventionellen Tarifen (d. h. Strom aus Kernenergie oder fossilen Energieträgern) auch mindestens einen Ökostromtarif an. Einige Anbieter haben auch ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien im Angebot.

Für Verbraucher ist allerdings schwer zu erkennen, ob es sich dabei wirklich um „grünen Strom“ handelt. Echter Ökostrom stammt zu hundert Prozent aus erneuerbaren Energien. Im folgenden Link finden Sie viele Tipps und Tricks zur Auswahl eines Ökostrom-Tarifs.

Folgende Anbieter zählen zu den hundertprozentigen Ökostromanbietern, die nicht zu einem Konzern gehören:

  • Elektrizitätswerke Schönau
  • Greenpeace Energy
  • Lichtblick
  • Naturstrom
  • Polarstern

Häufige Fragen zu Stromanbietern in Deutschland

Im Folgenden beantworten wir die häufigsten Fragen zu Stromversorgern in Deutschland bzw. dem deutschen Strommarkt.

In Deutschland gibt es rund 1.000 Stromanbieter – dazu zählen z. B. Konzerne, Stadtwerke und kleine regionale Anbieter.

E.ON ist laut Jahresumsatz von 2019 (41,5 Mrd. Euro) der größte Stromanbieter in Deutschland.

Es lässt sich nicht pauschal sagen, wer der günstigste Stromversorger Deutschlands ist. Dies hängt vom Wohnort und Verbrauch des einzelnen Stromkunden ab. Eine große Rolle spielen außerdem Bonuszahlungen, die ebenfalls verbrauchsabhängig sind, und die einen Tarif deutlich günstiger machen können.

Außerdem ändern sich die Angebote auf dem deutschen Strommarkt teilweise täglich, sodass der günstigste Anbieter für einen bestimmten Verbraucher schon am nächsten Tag ein anderer sein kann.

Wichtig zu wissen: Der günstigste Stromanbieter ist oft nicht der beste, denn es gibt zahlreiche unseriöse Anbieter auf dem Markt.

Stromanbieter in Deutschland nach Städten

Im Folgenden haben wir für Städte in Deutschland jeweils eine Stromanbieter-Übersicht erstellt: Wer ist der Grundversorger der Stadt, welche günstigen alternativen Tarife gibt es und wie viel kann man sparen?

Stromanbieter in Augsburg
Sie suchen einen seriösen und günstigen Stromanbieter in Augsburg? Hier finden Sie alle wichtigen Infos rund um Grundversorgung, alternative Anbieter und Stromanbieterwechsel in Augsburg.

Stromanbieter in Berlin
Für die Suche nach einem guten Stromanbieter in Berlin haben wir alles Wichtige rund um Grundversorgung, Tarifvergleich und Wechsel in der Hauptstadt für Sie zusammengestellt.

Stromanbieter in Dorsten
Sie suchen einen passenden und günstigen Stromanbieter in Dorsten? Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengetragen. Informieren Sie sich jetzt über Strompreise, Grundversorger und alternative Anbieter sowie den Stromanbieterwechsel in Dorsten.

Stromanbieter in Fürth
Praktisch für die Stromanbieter-Suche in Fürth: Unsere Übersicht mit allen wichtigen Fakten rund um die Themen Stromanbieter, Grundversorgung und Anbieterwechsel in Fürth.

Stromanbieter in Hamburg
Suchen Sie einen günstigen Stromanbieter in Hamburg? Hier finden Sie alles rund um Hamburger Stromanbieter, Grundversorgung und Anbieterwechsel in der Hansestadt.

Stromanbieter in Heilbronn
Wenn Sie einen Stromanbieter in Heilbronn suchen, finden Sie hier alles Wichtige rund um Grundversorgung vs. alternative Anbieter, Strompreise und Anbieterwechsel in Heilbronn.

Stromanbieter in Karlsruhe
Wir haben die wichtigsten Fakten rund um Stromanbieter und Tarife in Karlsruhe für Sie zusammengetragen. Verschaffen Sie sich jetzt den schnellen Überblick, wenn Sie auf der Suche nach einem passenden und günstigen Stromanbieter in Karlsruhe sind.

Stromanbieter in Köln
Sie suchen einen passenden und günstigen Stromanbieter in Köln? Erfahren Sie jetzt die wichtigsten Fakten zu Strompreisen, Grundversorgung, alternativen Anbietern und dem Stromanbieterwechsel in Köln.

Stromanbieter in Magdeburg
Sie suchen einen seriösen und günstigen Stromanbieter in Magdeburg? Hier finden Sie alle wichtigen Infos rund um Grundversorgung, alternative Anbieter und Stromanbieterwechsel für Magdeburg.

Stromanbieter in Pforzheim
Bei der Suche nach einem günstigen Stromanbieter in Pforzheim kann unsere Übersicht mit zahlreichen Fakten hilfreich sein. Dort finden Sie alles Wichtige zu den Strompreisen der Stadt sowie der Grundversorgung, alternativen Stromanbietern und dem Stromanbieterwechsel in Pforzheim.

Stromanbieter in Würzburg
Sie suchen den passenden Stromanbieter in Würzburg? Erfahren Sie jetzt, wie hoch die Würzburger Strompreise sind, wer die Grundversorgung gewährleistet und welche alternativen Anbieter bzw. Wechselmöglichkeiten es gibt.

Strom- und Gasanbieterwechsel mit cheapenergy24

Mit unserem Rundum-Sorglos-Service sparen Sie bis zu 900 Euro pro Jahr, indem wir für Sie den Strom- oder Gasanbieter wechseln. Wir optimieren jährlich Ihre Tarife und übernehmen die gesamte Vertragsorganisation – von der Rechnungsprüfung bis zum Wechsel.

Einmal pro Jahr erhalten Sie von uns eine Tarifempfehlung, die Sie nur noch bestätigen müssen – alles andere übernehmen wir kompetent und zuverlässig. Mit unserem Wechselassistenten für Strom und Gas sparen Sie ohne Aufwand Geld und wertvolle Zeit!